Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Verdacht auf Gewaltverbrechen

Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Verdacht auf Gewaltverbrechen
+
Polizisten sperrten den Wendehammer ab.

Im Gewerbegebiet Feldkirchen-Süd

Lkw-Fahrer verschätzt sich: Sattelzug gerät in gewaltige Schieflage

Kein perfektes Augenmaß hatte der Fahrer eines bulgarischen Sattelzugs, der im Gewerbegebiet Feldkirchen-Süd in einem Wendehammer mit dem Lkw von der Fahrbahn abkam. Ein Kran musste ran.

Feldkirchen - Deutlich verkalkuliert hat sich der Fahrer eines bulgarischen Sattelzugs der im Gewerbegebiet Feldkirchen-Süd mit seinem Brummi an einem Wendehammer umdrehen wollte. Dabei kam der Laster von der Fahrbahn ab und krachte auf einen Felsblock, der dort das Parken verhindern soll. 

Der Sattelzug drohte auf die Seite zu kippen.

Der mit Papier beladene Sattelzug geriet dadurch in arge Schieflage. Mit der Meldung „Lkw droht zu kippen“ wurde schließlich die Feuerwehr Feldkirchen alarmiert, die den Auflieger zunächst mit der Seilwinde des Rüstwagens sicherte. Zur Bergung des Havaristen musste dann eine Privatfirma mit Kran anrücken.

mb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maibaum bleibt stehen
Bleibt er standhaft oder nicht? Der Unterbiberger Maibaum vor dem Pfarrzentrum St. Georg bereitet derzeit Sorgen.
Maibaum bleibt stehen
Plastikfreie Zone
Stefanie Frisch, ihres Zeichens Lehrerin am Lise-Meitner-Gymnasium in Unterhaching, lebt seit Jahren plastikfrei. Wie macht sie das?
Plastikfreie Zone
Ursache für tragischen Unfall ermittelt
Wie berichtet war am Mittwoch vergangener Woche ein 44-Jähriger in Taufkirchen zwischen zwei Lkw eingeklemmt worden. Er wurde lebensgefährlich am Kopf verletzt und starb …
Ursache für tragischen Unfall ermittelt
Tankstelle überfallen
Die Münchner Kriminalpolizei fahndet nach einem Mann, der in der Nacht zum Montag eine Tankstelle in Oberhaching an der Raiffeisenallee überfallen und Bargeld erbeutet …
Tankstelle überfallen

Kommentare