+
Polizisten sperrten den Wendehammer ab.

Im Gewerbegebiet Feldkirchen-Süd

Lkw-Fahrer verschätzt sich: Sattelzug gerät in gewaltige Schieflage

Kein perfektes Augenmaß hatte der Fahrer eines bulgarischen Sattelzugs, der im Gewerbegebiet Feldkirchen-Süd in einem Wendehammer mit dem Lkw von der Fahrbahn abkam. Ein Kran musste ran.

Feldkirchen - Deutlich verkalkuliert hat sich der Fahrer eines bulgarischen Sattelzugs der im Gewerbegebiet Feldkirchen-Süd mit seinem Brummi an einem Wendehammer umdrehen wollte. Dabei kam der Laster von der Fahrbahn ab und krachte auf einen Felsblock, der dort das Parken verhindern soll. 

Der Sattelzug drohte auf die Seite zu kippen.

Der mit Papier beladene Sattelzug geriet dadurch in arge Schieflage. Mit der Meldung „Lkw droht zu kippen“ wurde schließlich die Feuerwehr Feldkirchen alarmiert, die den Auflieger zunächst mit der Seilwinde des Rüstwagens sicherte. Zur Bergung des Havaristen musste dann eine Privatfirma mit Kran anrücken.

mb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maulwürfe graben Friedhof um
Die Maulwürfe sind derzeit auf dem Waldfriedhof in Höhenkirchen wieder besonders emsig und erweitern ihre Höhlensysteme. Gut zu erkennen an diversen Maulwurfshügeln auf …
Maulwürfe graben Friedhof um
Haar: Gartenlaube abgefackelt
Brandbeschleuniger hat die Polizei nach dem Brand einer Gartenlaube in Haar gefunden. Jetzt wird nach Zeugen gesucht.
Haar: Gartenlaube abgefackelt
Landkreis: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt
Ein 19 Jahre alter Motorradfahrer aus dem nördlichen Landkreis und seine Sozia (18) sind bei einem Unfall in Zamdorf schwer verletzt worden.
Landkreis: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt
Rikschas bringen Senioren zum Volksfest
Drei Männer, drei Räder, etliche Fahrgäste: Per Rikscha bringen drei Unterschleißheimer die Senioren zum Volksfest Lohhof. Denen gefällt‘s.
Rikschas bringen Senioren zum Volksfest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.