Kofi Annan ist gestorben

Kofi Annan ist gestorben

Fatale Idee mit Folgen

Benzin ins Grillfeuer gekippt: Ismaninger (16) erleidet schwere Verbrennungen

  • schließen

Weil sie keine Grillanzünder hatten, wollten Ismaninger Jugendliche mit Benzin nachhelfen. Das hätte einen 16-Jährigen fast das Leben gekostet.

Ismaning - Mit einem kleinen Grillfest wollte eine Gruppe Ismaninger Jugendlicher am Mittwoch einen strahlend schönen Frühlingstag krönen. Im Garten eines Hauses an der Dr.-Schmitt-Straße in Ismaning trafen sie sich und wollten den Grill anfeuern. Dabei stellten sie fest, dass keine Grillanzünder da waren. Statt aber welche zu kaufen, kamen sie auf die fatale Idee, die Grillkohle mit Rasenmäher-Benzin anzufachen. 

Lesen Sie auch: Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an

Ein 16-Jähriger kippte den Kraftstoff aus einem Eimer langsam in die Glut. Das Feuer schlug zurück bis in den Kübel, die Flammen erfassten den Jugendlichen. Der 16-Jährige erlitt schwere Verbrennungen am Oberkörper und am linken Arm. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Seine Freunde erlitten einen Schock. Laut Polizei schwebt der junge Mann nicht in Lebensgefahr.

Rubriklistenbild: © Michael Westermann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Für den TSV Ismaning: Gemeinde baut Ballsporthalle nun selbst
Seit Jahren plant der TSV Ismaning an seiner Ballsporthalle, doch einen konkreten Termin gab es nie. Immer wieder warf das Projekt, bei dem der Verein als Bauherr …
Für den TSV Ismaning: Gemeinde baut Ballsporthalle nun selbst
Die Eichhörnchen-Retter
Sie hat hunderte Leben gerettet: Seit elf Jahren kümmert sich Sabine Gallenberger um schutzlose, junge Eichhörnchen. Nach einer Rettungsaktion erhält sie nun tatkräftige …
Die Eichhörnchen-Retter
Endlich wieder unverhüllt: Freizeitbad schafft Textilsauna-Tag ab
Nach einem halben Jahr der heißen Testphase lautet das Motto in der Grünwalder Sauna wieder ganz unprüde: „Durchgehend nackig.“
Endlich wieder unverhüllt: Freizeitbad schafft Textilsauna-Tag ab
Polizei verhindert Sprengung eines Bankautomaten
Vier Männer wollten offenbar einen Bankautomaten in Feldkirchen sprengen, um an das darin befindliche Geld zu kommen. Aufmerksame Polizisten verhinderten das.
Polizei verhindert Sprengung eines Bankautomaten

Kommentare