Gemeinderat segnet Kostenrahmen ab

20,3 Millionen Euro für Schul- und Sozialzentrum

  • schließen

Ismaning - 20,3 Millionen Euro hat der Gemeinderat für die Sanierung des Schul- und Sozialzentrums freigegeben. Es folgen weitere Kosten für den Nachwuchs.

Der Ausbau der Schulen und Kinderbetreuungs-Einrichtungen ist der Gemeinde Ismaning lieb und teuer. Der Gemeinderat hat nun die Kosten für die Sanierung und Erweiterung des Schul- und Sozialzentrums an der Camerloherstraße mit einer neuen Kindertagesstätte abgesegnet. 

Das Maßnahmenpaket kostet rund 18,5 Millionen Euro. Der Gemeinderat gab, inklusive zehn Prozent Risikoreserve, ein Budget von 20,3 Millionen Euro für das Vorhaben frei.

Außerdem hat der Gemeinderat für die geplante Kindertagesstätte am Seidl-Kreuz-Weg ein Preisgericht festgelegt, dass in einem Wettbewerb mit 15 Teilnehmern einen Architekten auswählen soll. Angesichts des erwarteten Architektenhonorar über 207 000 Euro muss die Gemeinde den Wettbewerb europaweit ausschreiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit 1,6 Promille am Steuer
Es war nicht das erste Mal, dass ein Pole (29) betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. In der Nacht auf Donnerstag griff ihn die Polizei in Unterföhring auf.
Mit 1,6 Promille am Steuer
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
Seit Jahren protestieren die Anwohner der Walter-Paetzmann-Straße in Unterhaching gegen den Schleichverkehr vor ihrer Haustür, ab sofort ist damit Schluss.
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
20-Jähriger rast in Baustelle
Zu hohe Geschwindigkeit hat einem 20-Jährigen aus München den Führerschein gekostet.
20-Jähriger rast in Baustelle
Fünf Kfz-Anhänger beschädigt
Zwischen 14. Mai und 22. Mai hat ein bislang unbekannter Täter fünf Kfz-Anhänger beschädigt. Sie waren in der Friedhofstraße kurz vor dem Pointweg in Dornach abgestellt.
Fünf Kfz-Anhänger beschädigt

Kommentare