+
Die Polizei bekam den Täter frei Haus geliefert.

Nach Steinwurf

Zeuge liefert erschrockenen Einbrecher bei der Polizei ab

  • schließen

Vor den Augen eines bei der Polizei München beschäftigten Arbeiters hat ein 27-Jähriger Ismaninger versucht, in eine Apotheke einzubrechen. Da war er an den falschen geraten.

Ismaning - Am Sonntag gegen 21.30 Uhr warf ein 27-Jähriger aus Ismaning einen Pflasterstein in die Fensterscheibe der Apotheke in der Schloßstraße in Ismaing. Durch den lauten Knall wurde ein Zeuge auf das Geschehen aufmerksam. Er sah den Schaden an der Schaufensterscheibe und auf der gegenüberliegenden Straßenseite den 27-Jährigen stehen, meldet die Kripo.

Zeuge arbeitet für die Polizei

Der 54-jährige Zeuge, der als Beschäftigter bei der Münchner Polizei arbeitet, sprach den 27-Jährigen an. Der junge Mann gab den Steinwurf zu, und der 54-Jährige lieferte ihn gleich bei der nahe gelegenen Polizeiinspektion ab.

Auf der Wache gab der 27-Jährige zu, dass er Morphium und Benzodiazepine aus der Apotheke stehlen wollte. Er sei selber über den lauten Knall des Steinwurfs erschrocken gewesen und hätte deswegen von seinem Vorhaben abgelassen. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Einbruchs und Sachbeschädigung ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verwaltung zieht in Bürogebäude: Zu Besuch im Übergangs-Rathaus
Das Aschheimer Rathaus ist vorübergehend in ein Bürogebäude in der Saturnstraße umgezogen. Wir haben beim Bürgermeister nachgefragt, wie sich die Mitarbeiter eingelebt …
Verwaltung zieht in Bürogebäude: Zu Besuch im Übergangs-Rathaus
Brunnthal: Lkw kracht in Leitplanke - Stau auf der A8
Lange Staus gab es heute morgen auf der A8. Gegen 4.30 Uhr war ein rumänischer Fahrer mit seinem Lkw ins Schlingern geraten. Der Unfall passierte auf Höhe der Gemeinde …
Brunnthal: Lkw kracht in Leitplanke - Stau auf der A8
Radfahrer (39)  stirbt nach Schanzensprung
Am Isarhochufer in Pullach ist am Dienstag ein 39-jähriger Radfahrer nach einem Sturz verstorben.
Radfahrer (39)  stirbt nach Schanzensprung
Odelfass rammt Verteilerkasten: Harthausen ohne Internet - neue Details
Ein Landwirt hat am Dienstagabend mit seinem Bulldog samt Odelfass-Anhänger an der Hauptstraße in Harthausen einen Verteilerkasten gerammt und demoliert. Mit fatalen …
Odelfass rammt Verteilerkasten: Harthausen ohne Internet - neue Details

Kommentare