+
Die Polizei bekam den Täter frei Haus geliefert.

Nach Steinwurf

Zeuge liefert erschrockenen Einbrecher bei der Polizei ab

  • schließen

Vor den Augen eines bei der Polizei München beschäftigten Arbeiters hat ein 27-Jähriger Ismaninger versucht, in eine Apotheke einzubrechen. Da war er an den falschen geraten.

Ismaning - Am Sonntag gegen 21.30 Uhr warf ein 27-Jähriger aus Ismaning einen Pflasterstein in die Fensterscheibe der Apotheke in der Schloßstraße in Ismaing. Durch den lauten Knall wurde ein Zeuge auf das Geschehen aufmerksam. Er sah den Schaden an der Schaufensterscheibe und auf der gegenüberliegenden Straßenseite den 27-Jährigen stehen, meldet die Kripo.

Zeuge arbeitet für die Polizei

Der 54-jährige Zeuge, der als Beschäftigter bei der Münchner Polizei arbeitet, sprach den 27-Jährigen an. Der junge Mann gab den Steinwurf zu, und der 54-Jährige lieferte ihn gleich bei der nahe gelegenen Polizeiinspektion ab.

Auf der Wache gab der 27-Jährige zu, dass er Morphium und Benzodiazepine aus der Apotheke stehlen wollte. Er sei selber über den lauten Knall des Steinwurfs erschrocken gewesen und hätte deswegen von seinem Vorhaben abgelassen. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Einbruchs und Sachbeschädigung ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner BMW-Werk: Türkisch-Verbot sorgt für Aufruhr
Ein Vorarbeiter soll im BMW-Werk in Garching bei München seinen Mitarbeitern verboten haben, sich auf Türkisch zu unterhalten. Das Verbot betrifft offenbar nicht nur die …
Münchner BMW-Werk: Türkisch-Verbot sorgt für Aufruhr
Witze über Schwule und Flüchtlinge: Kabarettist Dudenhöffer polarisiert bei Auftritt
In seiner TV-Sendung amüsierte Gerd Dudenhöffer als „Heinz Becker“ das Publikum. Bei seinem Auftritt in Garching schrammte er nun hart an der Grenze zu rechtem …
Witze über Schwule und Flüchtlinge: Kabarettist Dudenhöffer polarisiert bei Auftritt
33-Jähriger fährt bekifft Auto
Ein Münchner ist unter Drogeneinfluss durch Haar gefahren. Bei einer Polizeikontrolle ist er aufgeflogen.
33-Jähriger fährt bekifft Auto
Oberhachings Kult-Frisörin Evi Cal (80) und ihre Schatzis
Seit 67 Jahren schneidet Evi Cal Männern die Haare. Und die 80-Jährige hat auch gar keine Lust, damit aufzuhören.
Oberhachings Kult-Frisörin Evi Cal (80) und ihre Schatzis

Kommentare