Aus dem Polizeibericht

Besoffene Radlerin fährt vor Polizeiauto

In Schlangenlinien und mit ordentlich Alkohol im Blut ist eine Ismaningerin auf der Münchner Straße unterwegs gewesen. Die Fahrt endete auf der Polizeiwache.

In der Faschingszeit haben die Polizeibeamten im Landkreis ein besonderes geschärftes Auge für alkoholisierte Verkehrsteilnehmer. Leicht hat es ihnen da eine 55 Jahre alte Ismaningerin gemacht. Laut Polizeiangaben fuhr die Frau am Dienstag um 00.22 Uhr in Schlangenlinien über die Münchner Straße - direkt vor ein Polizeiauto.

Die Beamten hielten die Frau an. Ein Alkohol-Test ergab: 1,74 Promille. Ihr Radl musste die Frau an Ort und Stelle absperren und mit auf die Wache zur Blutentnahme. Auch wenn sie auf ihrem Fahrrad unterwegs war, könnte ihr die Trunkenfahrt den Führerschein kosten.

fp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weniger Politik beim Keferloher Montag
Mehr Landwirtschaft, weniger Politik. Ganz wie früher auf den Viehmärkten soll es diesmal zugehen beim Keferloher Montag.
Weniger Politik beim Keferloher Montag
B11: Rollerfahrer prallt in Auto
Ein Rollerfahrer wollte sich am Dienstag in Hohenschäftlarn am Stau vorbeischlängeln. dabei stieß er allerdings mit einem abbiegenden Auto zusammen.
B11: Rollerfahrer prallt in Auto
Statt Vollbremsung aufs Gas 
Statt eine Notbremsung hinzulegen, ist ein Autofahrer aufs Gaspedal gerutscht am Stauende bei Baierbrunn.
Statt Vollbremsung aufs Gas 
Kopftuch statt Kratzbürste
Neubiberg – Rainer Sontheimer (39) liebt gute Rock- und Metalmusik, hängt sich zu Weihnachten Christbaumkugeln in den Bart und ist ein Fan von Ludwig II. Als Dozent im …
Kopftuch statt Kratzbürste

Kommentare