Ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Erding hat auf der B 471 bei Ismaning am Steuer das Bewusstsein verloren. Er krachte mit seinem Audi ungebremst in eine Leitplanke.
1 von 3
Ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Erding hat auf der B 471 bei Ismaning am Steuer das Bewusstsein verloren. Er krachte mit seinem Audi ungebremst in eine Leitplanke.
2 von 3
Ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Erding hat auf der B 471 bei Ismaning am Steuer das Bewusstsein verloren. Er krachte mit seinem Audi ungebremst in eine Leitplanke.
3 von 3
Ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Erding hat auf der B 471 bei Ismaning am Steuer das Bewusstsein verloren. Er krachte mit seinem Audi ungebremst in eine Leitplanke.

Aus dem Polizeibericht

Bewusstsein verloren: VW-Fahrer (64) kracht in Leitplanke

Bei Tempo 70 hat ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Erding auf der B 471 bei Ismaning am Steuer das Bewusstsein verloren. Er krachte mit seinem VW ungebremst in eine Leitplanke und wurde schwer verletzt.

Ismaning - Wie die Polizei mitteilt, war der Mann am Montag auf der Bundesstraße in Richtung Süden unterwegs, als er gegen 10.30 Uhr offenbar wegen einer „plötzlichen Erkrankung“ ohnmächtig wurde. Sein VW kam daraufhin auf Höhe der Abfahrt zur B 388 nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und krachte in die Leitplanke. Die wiederum verhinderte, dass das Auto in eine fünf Meter tiefer gelegene Fußgängerunterführung stürzte. 

Der 64-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum gebracht. Seine Beifahrerin, eine 70-Jährige ebenfalls aus dem Kreis Erding, wurde leicht verletzt. Der VW ist schrott und wurde abgeschleppt. fp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Die Schatztruhe des Medienparks
150.000 Filmrollen für 1000 Kunden weltweit: Das früheren Filmlager von Leo Kirch ist jetzt ein Service-Center - und das Herzstück des Medienparks Unterföhring.
Die Schatztruhe des Medienparks
Ismaning
100 Jahre „Katholische Frauen Ismaning“
In einem gut gefüllten Bierzelt feierten die Katholischen Frauen Ismaning mit Hunderten Gästen ihr 100-jähriges Bestehen. Sie mussten improvisieren.
100 Jahre „Katholische Frauen Ismaning“
Passend zum Jubiläum tritt das 100. Mitglied ein
Das Zelt war voll mit schneidigen Männern in Lederhosen, Madln im Dirndl und den schönsten Gamsbärten Bayerns. Mit Hunderten Freunden hat Edelweiß Unterföhring …
Passend zum Jubiläum tritt das 100. Mitglied ein
Aschheim
Johannifeuer im Helenental unter strenger Bewachung
Während mehrere Hundert Gäste beim Johannifeuer im Helenental bis spät feierten, musste die Feuerwehr Schwerstarbeit leisten; mit Wärmebildkamera und Schlauch.
Johannifeuer im Helenental unter strenger Bewachung

Kommentare