Feuerwehr rückt aus

Brand in Tierarztpraxis

Ismaning - In einer Tierarztpraxis an der Schloßstraße in Ismaning hat es am Dienstagmorgen gebrannt. Die Feuerwehr rückte mit 24 Einsatzkräften aus. 

Die Praxis war laut Feuerwehr zum Zeitpunkt des Einsatzes gegen 9.30 Uhr nicht besetzt. Starker Rauch drang den Ismaninger Einsatzkräften aus den Räumen entgegen. Unter Atemschutz kämpften sich die Feuerwehrleute in den Küchenbereich vor, in dem offenbar die Ursache der Rauchentwicklung lag. Offene Flammen waren nicht ersichtlich. Nach den Löscharbeiten belüftete die Feuerwehr das gesamte Gebäude, um es vom Rauch zu befreien. Der Brand war vermutlich durch einen Wasserkocher entstanden. Die Brandfahndung der Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Verletzt wurde niemand. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist unklar. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Unterföhring leistet sich – losgelöst vom MVV-System – eine eigene Buslinie, um die Isarau an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden. Für Bus und Fahrer will die …
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn - Bei der Bildungsinitiative „business@school“ nehmen Gymnasiasten lokale Unternehmen unter die Lupe und entwickeln auch eine eigene Geschäftsidee. 
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Taufkirchen/Ottobrunn - Jahrelang haben zehn Betriebe ihre Gewerbesteuer irrtümlicherweise nach Ottobrunn überwiesen, obwohl sie auf Flächen der Nachbargemeinde …
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen
Kirchheim – Im Juli 2017 will Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) mit einem Bürgerentscheid sein Konzept der neuen Ortsmitte von den Kirchheimern absegnen lassen. Die …
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen

Kommentare