Feuerwehr rückt aus

Brand in Tierarztpraxis

Ismaning - In einer Tierarztpraxis an der Schloßstraße in Ismaning hat es am Dienstagmorgen gebrannt. Die Feuerwehr rückte mit 24 Einsatzkräften aus. 

Die Praxis war laut Feuerwehr zum Zeitpunkt des Einsatzes gegen 9.30 Uhr nicht besetzt. Starker Rauch drang den Ismaninger Einsatzkräften aus den Räumen entgegen. Unter Atemschutz kämpften sich die Feuerwehrleute in den Küchenbereich vor, in dem offenbar die Ursache der Rauchentwicklung lag. Offene Flammen waren nicht ersichtlich. Nach den Löscharbeiten belüftete die Feuerwehr das gesamte Gebäude, um es vom Rauch zu befreien. Der Brand war vermutlich durch einen Wasserkocher entstanden. Die Brandfahndung der Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Verletzt wurde niemand. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist unklar. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Golf-Fahrerin rammt Linienbus
Beim Abbiegen ist eine Golffahrerin aus München mit einem Linieenbus zusammengestoßen.
Golf-Fahrerin rammt Linienbus
Schon wieder: Lkw-Unfall auf der A99
Erneut sind auf der A 99 zwei Sattelzüge aufeinander geprallt. Diesmal in Höhe Kirchheim. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau.
Schon wieder: Lkw-Unfall auf der A99
Das große Bäckersterben - und wie dieser Taufkirchner dagegen kämpft
Immer mehr Bäcker in Deutschland geben ihren Betrieb auf. Konkurrenzdruck und Nachwuchsmangel machen ihnen zu schaffen. Stirbt eines der traditionsreichsten Handwerke …
Das große Bäckersterben - und wie dieser Taufkirchner dagegen kämpft
Motorradfahrer schwer verletzt
Schwere Verletzungen hat ein 44-jähriger Münchner erlitten bei einem Motorradunfall am Dienstag zwischen Aschheim und Unterföhring.
Motorradfahrer schwer verletzt

Kommentare