Feuerwehr rückt aus

Brand in Tierarztpraxis

Ismaning - In einer Tierarztpraxis an der Schloßstraße in Ismaning hat es am Dienstagmorgen gebrannt. Die Feuerwehr rückte mit 24 Einsatzkräften aus. 

Die Praxis war laut Feuerwehr zum Zeitpunkt des Einsatzes gegen 9.30 Uhr nicht besetzt. Starker Rauch drang den Ismaninger Einsatzkräften aus den Räumen entgegen. Unter Atemschutz kämpften sich die Feuerwehrleute in den Küchenbereich vor, in dem offenbar die Ursache der Rauchentwicklung lag. Offene Flammen waren nicht ersichtlich. Nach den Löscharbeiten belüftete die Feuerwehr das gesamte Gebäude, um es vom Rauch zu befreien. Der Brand war vermutlich durch einen Wasserkocher entstanden. Die Brandfahndung der Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Verletzt wurde niemand. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist unklar. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Unterschleißheim - Ein Autofahrer hat in Lohhof einen Fußgänger (54) verletzt und sich dann einfach aus dem Staub gemacht.
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich ein volltrunkener Radlfahrer mit zwei Zeugen geliefert – und das mit unglaublichen 3,2 Promille im Blut.
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Zeit für die Wärmewende läuft davon
„Die Absicht stimmt, aber das Tempo nicht“: Unterhachings Altbürgermeister Erwin Knapek (74), heute Präsident des Bundesverbands Geothermie, kritisiert die Klimaschutz- …
Zeit für die Wärmewende läuft davon
Raiffeisenbank Höhenkirchen: Fusion abgesegnet
Wichtige Hürde genommen: Eine große Mehrheit der Mitglieder hat einer Verschmelzung der Raiba Höhenkirchen mit der VR-Bank Rosenheim zugestimmt. Doch ein wichtiges Votum …
Raiffeisenbank Höhenkirchen: Fusion abgesegnet

Kommentare