+
Symbolbild 

Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf A99

Fahrerflucht nach schwerem Unfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit Fahrerflucht am Donnerstag um 19.30 Uhr sucht die Polizei Zeugen.

Ismaning – Der flüchtige Pkw-Fahrer hatte bei einem Überholmanöver auf der A99 in Fahrtrichtung Nürnberg kurz vor der Überleitung auf die A9 einen 33-jährigen Seat-Fahrer abgedrängt, meldet die Polizei. Der junge Oberpfälzer aus Berching wurde verletzt. Denn während der Unfallverursacher weiterfuhr, prallte sein abgedrängter Seat Ateca links gegen eine Betonwand und anschließend gegen die rechte Leitplanke. 

Gesamtschaden 20 000 Euro

Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Am Seat entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt den Schaden insgesamt auf 20 000 Euro. Von dem flüchtigen Pkw ist der Polizei lediglich bekannt, dass es ein blauer Kleinwagen mit Münchner Kennzeichen ist. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fahrzeug oder zum Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Hohenbrunn unter Telefonnummer 08102 / 7445 - 0 zu melden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vier Tote in Unterhachinger Seniorenheim
Das Coronavirus grassiert inzwischen auch im Alten- und Pflegeheim St. Katharina Labouré in Unterhaching.
Vier Tote in Unterhachinger Seniorenheim
Zwei Autos prallen frontal zusammen: Beide Fahrer werden eingeklemmt und schwer verletzt
Zwei Autofahrer sind schwer verletzt worden bei einem Frontalzusammenstoß am Freitagnachmittag auf der Rosenheimer Landstraße (Staatsstraße 2078) bei Blindham (Gemeinde …
Zwei Autos prallen frontal zusammen: Beide Fahrer werden eingeklemmt und schwer verletzt
Coronavirus im Landkreis München: Vier Tote in Unterhachinger Pflegeheim
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Mittlerweile sind mehrere Menschen gestorben, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Vier Tote in Unterhachinger Pflegeheim
Kradfahrerin (24) schwer verletzt nach Überholmanöver
Ein unvorsichtiges Überholmanöver ist einer 24-jährigen Motorradfahrerin aus München am Samstag in Pullach zum Verhängnis geworden.
Kradfahrerin (24) schwer verletzt nach Überholmanöver

Kommentare