Nordallianz

Grüne forderen Ausbau des Radwegenetzes

  • schließen

Ismaning – Die Grünen in den acht Gemeinden der Nordallianz haben zwei Sprecher gewählt, die sich um die Vernetzung im Münchner Norden kümmern wollen - und um einen Ausbau der Radwege.

Die Sprecher sind Leon Eckert, Gemeinderat aus Eching, und Silke Levermann aus Ismaning. Ihr erstes Projekt ist die Verbesserung der Radwege zwischen den Nordallianz-Kommunen Eching, Garching, Hallbergmoos, Ismaning, Neufahrn, Oberschleißheim, Unterföhring und Unterschleißheim.

„Der Münchner Norden wächst rasch, Straßen und öffentliche Verkehrsmittel sind überlastet. Deshalb wollen wir den Radverkehr verbessern“, sagt Leon Eckert. Dazu brauche es die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit.

Im April soll ein Konzept stehen, sagt Silke Levermann. „Wir haben eine Arbeitsgruppe eingerichtet bereits erste Projektideen erarbeitet hat.“ Daraus erwächst eine Präsentation, die der Öffentlichkeit und den Gemeinderäten vorgestellt wird. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach plötzlicher Schließung: Traditionsgaststätte hat einen neuen Wirt
Das Traditionslokal in zentraler Lage musste vor einigen Monaten von einem Tag auf den nächsten plötzlich geschlossen werden. Jetzt steht fest: Es gibt einen neuen …
Nach plötzlicher Schließung: Traditionsgaststätte hat einen neuen Wirt
In Taufkirchen ist eine Demenz-WG geplant
Der Sozialausschuss der Gemeinde Taufkirchen hat jetzt eine Anregung des Seniorenbeirats aufgegriffen: das Konzept einer genossenschaftlichen Demenz-WG.
In Taufkirchen ist eine Demenz-WG geplant
Landkreis setzt den Rotstift an
Der Landkreis hat immense Schulden, es muss dringend gespart werden – auch bei freiwilligen Leistungen. Einen Bereich wollen viele Kreisräte aber nicht antasten.
Landkreis setzt den Rotstift an
Einbrecher klaut teuren Schmuck
Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro hat ein Einbrecher aus einem Haus in Oberhaching erbeutet.
Einbrecher klaut teuren Schmuck

Kommentare