Biker kollidieren

Motorradunfall: 57-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Unfall zwischen zwei Bikern ist am Samstag ein Münchner schwer verletzt worden.

Ismaning  - Ein Unfall unter Motorradfahrer hat sich am Samstag in Ismaning ereignet, auf der B 471 in Richtung A 99. Ein Motorradfahrer aus München (57) war um 20.25 Uhr auf der B 471 unterwegs. Eine 20-jährige Motorradfahrerin wollte von der Aschheimer Straße auf die B 471 einfahren. Dabei übersah sie den 57-Jährigen, meldet die Polizei. 

Mit der linken Fahrzeugseite stieß ihre Maschine gegen die des 57-Jährigen. Dessen Motorrad schlitterte über die Gegenfahrbahn und blieb auf einem Grünstreifen liegen. Der Münchner zog sich schwere Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus nach München. Die Unfallverursacherin verletzte sich leicht. Der Schaden beträgt rund 15.000 Euro. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Golf-Fahrerin rammt Linienbus
Beim Abbiegen ist eine Golffahrerin aus München mit einem Linieenbus zusammengestoßen.
Golf-Fahrerin rammt Linienbus
Schon wieder: Lkw-Unfall auf der A99
Erneut sind auf der A 99 zwei Sattelzüge aufeinander geprallt. Diesmal in Höhe Kirchheim. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau.
Schon wieder: Lkw-Unfall auf der A99
Bootfahren auf der Isar wieder erlaubt
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab sofort wieder erlaubt.
Bootfahren auf der Isar wieder erlaubt
Das große Bäckersterben - und wie dieser Taufkirchner dagegen kämpft
Immer mehr Bäcker in Deutschland geben ihren Betrieb auf. Konkurrenzdruck und Nachwuchsmangel machen ihnen zu schaffen. Stirbt eines der traditionsreichsten Handwerke …
Das große Bäckersterben - und wie dieser Taufkirchner dagegen kämpft

Kommentare