1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Ismaning

In Ismaning können die Bäume fliegen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Günter Hiel

Kommentare

Am Haken: Der Hubschrauber fliegt einen Baum vom Ismaninger Seebach auf ein Feld hinter der St. Koloman-Kapelle.
Am Haken: Der Hubschrauber fliegt einen Baum vom Ismaninger Seebach auf ein Feld hinter der St. Koloman-Kapelle. © Ursula Baumgart

In einer spektakulären Aktion lässt die Gemeinde Ismaning seit gestern rund 80 Eschen am steilen Ufer des Seebachs fällen - und wegfliegen.

Ismaning - Ein Spezialhubschrauber nimmt die Bäume an den Haken, ehe unten Arbeiter den Stamm absägen. Der Hubschrauber fliegt Baum für Baum über die Isar und legt die Stämme auf einem Feld hinter der St. Koloman-Kapelle gegenüber dem Medienpark AGROB ab.

Die 80 Exemplare sind nur ein Bruchteil der Bäume, die wegen des Eschentriebsterbens in den Isarauen rund um Ismaning gefällt werden müssen beziehungsweise mussten

Auch interessant

Kommentare