+

Wer hat etwas gesehen?

Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld - Polizei sucht Zeugen

Einbrecher sind am Sonntag in Ismaning in ein Anwesen eingestiegen. Dort erbeuteten sie Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.

Ismaning - Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro sind bei einem Einbruch in Ismaning gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilt, drangen die Täter am Sonntag zwischen 12 und 19.30 Uhr in ein Anwesen in einer Nachbarschaft nördlich des Schlossparks ein. In welcher Straße sich das Haus genau befindet, will die Polizei auf Nachfrage nicht mitteilen. In dem Haus angelangt sammelten die Einbrecher in mehreren Zimmern ihre Beute ein. Anschließend machten sie sich unerkannt aus dem Staub. 

Das Kommissariat 53 zuständig für Wohnungseinbrüche, hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München (Tel. 089/2910-0) oder jeder anderen Dienststelle in Verbindung zu setzen

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heftiger Unfall auf A94: Frau kracht in Mittelleitplanke und kollidiert frontal mit PKW - dann wird sie zur Geisterfahrerin
Eine Frau verlor am Sonntag auf der A94 die Kontrolle über ihren Wagen, krachte in die Mittelleitplanke und kollidierte frontal mit einem PKW. Dann fuhr sie als …
Heftiger Unfall auf A94: Frau kracht in Mittelleitplanke und kollidiert frontal mit PKW - dann wird sie zur Geisterfahrerin
Kirchheimer Start-up entwickelt Smartphone-Blitzer
Ein Kirchheimer Start-up hat einen Smartphone-Blitzer entwickelt. Über Kameras können so Autofahrer entlarvt werden, die während der Fahrt am Handy tippen. Doch es gibt …
Kirchheimer Start-up entwickelt Smartphone-Blitzer
Brunnthaler Gemeinderat: Ärger um Ausweich-Rennstrecke
Viele Reisende umfahren den Stau auf der Salzburger Autobahn gern auf  Ausweichrouten. Der Gemeinderat Brunnthal fordert, diese Strecken sicherer zu machen. 
Brunnthaler Gemeinderat: Ärger um Ausweich-Rennstrecke
JU-Chef sauer: Domain-Affäre spaltet Unterhachinger CSU
Der Ärger um die gekaperten Webseiten der politischen Konkurrenz schlägt hohe Wellen. Der Vorsitzende der JU ist stinksauer und es gab bereits einen Parteiaustritt.
JU-Chef sauer: Domain-Affäre spaltet Unterhachinger CSU

Kommentare