Sie trug keinen Helm: Radfahrerin (31) schwer verletzt

Eine 31-jährige Radfahrerin ist am Dienstag in Ismaning von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. 

Ismaning - Der 64-jährige Autofahrer aus dem Landkreis Rottal-Inn war laut Polizei gegen 8.45 Uhr mit seinem BMW auf der Camerloherstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Reisingerstraße wollte er geradeaus fahren und übersah dabei die von rechts kommende 31-jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad. Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde die Fahrradfahrerin schwer verletzt. Sie trug nach Aussage der Polizei keinen Fahrradhelm. Die Verletzte kam mit dem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus. 

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Bockwo / Daniel Bockwoldt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Garching: Pläne für ein Schwimmbad in der Kommunikationszone
Garching ist eine Unistadt. Aber sie hat kein Hallenbad. Das soll sich bald ändern.
Garching: Pläne für ein Schwimmbad in der Kommunikationszone
Experte warnt davor, Krähen zu vergrämen
In vielen Gemeinden im Landkreis München werden Saatkrähen zunehmend zur Plage. Im Unterhachinger Gemeinderat war jetzt ein Experte der Regierung von Oberbayern zu …
Experte warnt davor, Krähen zu vergrämen
Miese Betrüger zocken Dame aus Seniorenheim ab
Mit einem miesen Trick haben Betrüger eine über 80-jährige Dame aus dem Unterföhringer Seniorenheim um viel Geld geprellt. Die Polizei sucht Zeugen.
Miese Betrüger zocken Dame aus Seniorenheim ab
Unterschleißheim: Anbau für Gymnasium eingeweiht
Platz für 16 Klassenzimmer und vier Fachräume bietet der Erweiterungsbau für das Carl-Orff-Gymnasium in Unterschleißheim. Gerade eingeweiht, ist er eigentlich schon zu …
Unterschleißheim: Anbau für Gymnasium eingeweiht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.