+
Symbolbild

Drei Fahrzeuge beteiligt

Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Mit großer Wucht ist eine 27-jährige Toyota-Fahrerin aus Ismaning auf einen BMW aufgefahren. Es entstand ein Schaden von 55 000 Euro. Zwei Personen litten unter Schmerzen.

Ismaning –  Der BMW wurde auf den vor ihm fahrenden Volvo aufgeschoben. Der Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen ereignete sich am Montag in Ismaning. Die Unfallverursacherin fuhr gegen 18.20 Uhr auf der B471 in Richtung Garching und prallte kurz vor der Isarbrücke auf den BMW auf, den ein 20-Jähriger aus Germering fuhr. Laut Polizei klagte sie nach dem Unfall über Bauchschmerzen, der BMW-Fahrer, dessen Pkw an der Front und am Heck eingedrückt war, litt an Rückenschmerzen. Nur der Volvo-Fahrer, ein 49-Jähriger aus Oberschleißheim, blieb unverletzt. Am BMW entstand ein Schaden von 50 000 Euro, beim Toyota liegt die Schadenshöhe bei 10 000 Euro, beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Volvo war noch fahrbereit, den Schaden schätzt die Polizei auf 5000 Euro.  icb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schülerin Maria spuckt und beißt - dann greifen die Sozialarbeiter ein
Sie stört permanent den Unterricht, spuckt andere Schüler an und beißt sie: Als Beispiel dafür, was Jugendsozialarbeit alles leisten kann und muss, hat …
Schülerin Maria spuckt und beißt - dann greifen die Sozialarbeiter ein
Einbahnstraße: Anwohner-Votum zwingt CSU zum Umdenken
Die CSU-Fraktion hat ihren im September eingereichten Antrag zur Einbahnstraßenregelung in der Kramerstraße und dem Schlossangerweg sowie zum Halteverbot in der …
Einbahnstraße: Anwohner-Votum zwingt CSU zum Umdenken
Irre Verfolgungsjagd durch Deutschland endet in Garching: „Ich hatte noch Restdrogen intus“
421 Kilometer Flucht quer durch Deutschland: Für eine filmreife Verfolgungsjagd, die nahe Garching (Kreis München) endete, müssen sich zwei junge Männer vor dem …
Irre Verfolgungsjagd durch Deutschland endet in Garching: „Ich hatte noch Restdrogen intus“
Grüne Schäftlarn haben die Herrschaft der CSU im Visier
Marcel Tonnar wird bei der Kommunalwahl 2020 als parteiloser Bürgermeisterkandidat für die Grünen in Schäftlarn antreten.
Grüne Schäftlarn haben die Herrschaft der CSU im Visier

Kommentare