+
Florian Sedlmair (†) starb im Alter von 40 Jahren.

Florian Sedlmair (40) gestorben

Bei ihm machte sogar Mathe Spaß: Realschule trauert um Lehrer

  • schließen

Beliebter Lehrer, engagierter Gemeinderat und zweifacher Familienvater: Mit nur 40 Jahren ist Florian Sedlmair, Lehrer an der Realschule in Ismaning, gestorben.

Ismaning – Die Abschiedsworte sind in Kinderschrift verfasst, direkt neben einem selbstgemalten Kreuz. „Herr Sedlmair war der beste Vertrauenslehrer, ein toller Lehrer und war für jeden Spaß zu haben; denn er hatte ein Menge Humor“, war auf der Homepage Johann-Andreas-Schmeller-Realschule in Ismaning zu lesen. Die Schüler und das Kollegium trauern um Florian Seldmair, der mit nur 40 Jahren völlig unerwartet gestorben ist.

Realschule Ismaning: Florian Sedlmair im Alter von 40 Jahren gestorben

Florian Sedlmair (†) starb im Alter von 40 Jahren.

Der im Landkreis Dachau lebende Sedlmair war Lehrer an der Realschule in Ismaning, an der er sich als Verbindungslehrer engagierte. Seine Heimatgemeinde Röhrmoos vertrat er im Gemeinderat. Sedlmair hinterlässt Frau und zwei Söhne (sechs und vier Jahre alt).

Die Nachricht vom plötzlichen Tod des beliebten Familienvaters erschüttert die Realschule. Ihren Schmerz drückten Schüler in einer Reihe von Texten in einem extra eingerichteten Trauerraum aus: Bei Herrn Sedlmair habe sogar Mathe Spaß gemacht, schrieb einer. Selbst ehemalige Schüler des Lehrers für Mathe und Physik nahmen an der Trauerfeier am Tag vor den Osterferien teil. Sedlmair habe bei den Schülern großes Vertrauen genossen, sagte Schuldirektor Stefan Ambrosi: „Man hat gemerkt, dass die Schüler ihn geliebt haben.“

Bei ihm machte sogar Mathe Spaß: „Herr Sedlmair war nicht nur Kollege, sondern Freund“

Ähnlich bestürzt reagierte das Kollegium. Sedlmair war Vorsitzender des Personalrats. „Das wird man nicht, wenn man unbeliebt ist“, ergänzte Ambrosi: „Herr Sedlmair war nicht nur Kollege, sondern Freund.“ Sein Tod sei schwer zu akzeptieren. Beinah mit Händen zu greifen war die Bestürzung im Gemeinderat von Röhrmoos. Merklich angefasst, mit zittriger Stimme, hatte Bürgermeister Dieter Kugler (CSU), der als sein Nachbar persönlich mit dem Verstorbenen befreundet war, die Fraktionen über den unerwarteten Tod des Kommunalpolitikers informiert. Den verwaisten Platz in der letzten Sitzung schmückten eine Kerze und ein Bild des Verstorbenen. Seit 2004 gehörte Sedlmair der CSU-Fraktion an.

Daheim in Röhrmoos engagierte sich Florian Sedlmair in vielfältiger Weise. Der stellvertretende Ortsvorsitzende der CSU war Jugendbeauftragter der Gemeinde und Mitglied in mehreren Vereinen. Unter anderem der Freiwilligen Feuerwehr Biberbach/Röhrmoos, die er 12 Jahre als Kommandant anführte. Bei Wahlen half er, Stimmen auszuzählen. Für die anstehenden Europawahlen hatte er sich bereits angemeldet.

Zum Tod von Florian Sedlmair: „Er hinterlässt eine große Lücke in unserem Herzen“

Der eingefleischte Fan des TSV 1860 München war einer, der anpackte, wenn Not am Mann war. „Er hinterlässt eine große Lücke in unserem Herzen“, trauert die CSU Röhrmoos. Bürgermeister Kugler verabschiedet einen „liebenswerten und guten Freund, den wir sehr vermissen werden“. Ob als Gemeinderat oder Jugendbeauftragter; das ihm übertragene Ehrenamt habe er „stets pflichtbewusst und mit großem Engagement und Sachverstand“ ausgeübt. Und genau so werden ihn seine Schüler, Kollegen und Wegbegleiter in Erinnerung behalten. ANDREAS SACHSE

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Als letzte Gemeinde im Landkreis: Baierbrunn bekommt hauptamtlichen Bürgermeister
Der nächste Bürgermeister in der einwohnermäßig zweitkleinsten Gemeinde im Landkreis wird ein hauptamtlicher sein. Das beschloss der Gemeinderat bei seiner jüngsten …
Als letzte Gemeinde im Landkreis: Baierbrunn bekommt hauptamtlichen Bürgermeister
Ärger bei den Nachbarn: Taufkirchen lässt Zusammenarbeit  bei Schulen platzen
Bedauern und Unverständnis herrscht in den Rathäusern von Oberhaching bis Sauerlach über eine Entscheidung des Gemeinderats Taufkirchen.
Ärger bei den Nachbarn: Taufkirchen lässt Zusammenarbeit  bei Schulen platzen
Folgenschweres Handmenge: Polizist verletzt sich an Drogen-Spritze - traurige Nachricht nach Test
Ein Polizist aus München wollte nur einen Randalierer beruhigen und verletzte sich dabei. Die Überprüfung des drogenabhängigen Täters ergab ein beunruhigendes Ergebnis.
Folgenschweres Handmenge: Polizist verletzt sich an Drogen-Spritze - traurige Nachricht nach Test
Bürgerentscheid zur Straßenunterführung: Alle Infos im Überblick
Am Sonntag steht in Oberschleißheim die Entscheidung über die Straßenunterführung an der B471 an. Im Vorfeld des Bürgerentscheids haben wir alle wichtigen Fragen …
Bürgerentscheid zur Straßenunterführung: Alle Infos im Überblick

Kommentare