Alkoholkontrolle
+
Beide Insassen waren stark alkoholisiert. (Symbolbild) 

Wegen Fahrerwechsel sind beide dran

Auto schlingert über Bundesstraße: Vater und Sohn im Vollrausch und ohne Führerschein unterwegs

  • Günter Hiel
    VonGünter Hiel
    schließen

Mit einer Autofahrt samt Fahrerwechsel haben sich ein 22-jähriger Ismaninger und sein Vater am Sonntag böse hereingeritten. Beide hatten einen Vollrausch und keinen Führerschein.

Ismaning - Der Wagen ist einer Polizeibeamtin, die am Sonntag gegen 15.30 Uhr privat auf der Bundesstraße 471 von Garching Richtung Ismaning unterwegs war, gleich aufgefallen: In Schlangenlinien und sehr langsam schlingerte ein Auto über die B471. In Ismaning nahm der Fahrer noch einen Randstein mit, würgte den Motor ab, startete wieder. Da hatte die Polizeibeamtin bereits Kollegen alarmiert.

Auto schlingert über B471: Polizeibeamtin beobachtet den Fahrerwechsel beim Einparken

Auch das Einparkmanöver in Ismaning beobachtete die Beamtin noch. Erst ein schlampiger Versuch. Dann stiegen ein junger und ein älterer Mann aus, Fahrerwechsel. Der ältere rangierte etwas besser in die Parklücke - als auch schon ein Streifenwagen eintraf. Verkehrskontrolle.

Die ergab, dass hier ein Vater-Sohn-Gespann aus Ismaning unterwegs war, meldet die Polizei. Der eine mit 2,1 Promille Alkohol im Blut, der andere mit 2,4 Promille. Zweimal Vollrausch. 

Sohn ohne Fahrerlaubnis - Führerschein vom Vater schon auf der Polizeiwache Ismaning

Der Sohn, der zunächst gefahren war, ist gar nicht im Besitz eines Führerscheins; der Vater, der beim Einparken das Steuer übernahm, hatte seinen auch nicht parat. Der Führerschein lag schon auf der Polizeiwache Ismaning. Der Besitzer hatte ihn verloren. Jemand hatte die Fahrerlaubnis gefunden und auf die Wache gebracht.

„Die haben wir gleich behalten“, sagt ein Beamter der Inspektion Ismaning trocken. So bald wird der Vater seinen Schein nicht zurückbekommen. Trunkenheitsfahrt, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Überlassung des Wagens an jemanden ohne Führerschein - da kommt einiges zu auf Vater und Sohn.

Lesen Sie außerdem: Die Zahl der Corona-Infizierten sinkt wieder im Landkreis München. Alle Informationen gibt es hier im Ticker. Monatelang durften sie nicht mehr zusammenkommen. Nun hat der Stammtisch beim Ismaninger Neuwirt erstmals wieder stattgefunden. Wir waren dabei. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Landkreis-München-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare