Für eine Bierdusche sorgt Nadine Mößbauer beim Anstich.
1 von 7
Für eine Bierdusche sorgt Nadine Mößbauer beim Anstich.
Für eine Bierdusche sorgt Nadine Mößbauer beim Anstich.
2 von 7
Für eine Bierdusche sorgt Nadine Mößbauer beim Anstich.
Vor dem Anstich ist Nadine Mößbauer  voller Zuversicht.
3 von 7
Vor dem Anstich ist Nadine Mößbauer  voller Zuversicht.
Voll besetztes Bierzelt.
4 von 7
Voll besetztes Bierzelt.
Voll besetztes Bierzelt.
5 von 7
Voll besetztes Bierzelt.
Bitter herzeigen! Taschenkontrollen gibt es heuer erstmals vor dem Zelt.
6 von 7
Bitter herzeigen! Taschenkontrollen gibt es heuer erstmals vor dem Zelt.
Bitter herzeigen! Taschenkontrollen gibt es heuer erstmals vor dem Zelt.
7 von 7
Bitter herzeigen! Taschenkontrollen gibt es heuer erstmals vor dem Zelt.

Gleich zwei Bieranstiche

Ismaninger Festwoche: Deandl duscht die Feuerwehr

  • schließen

Kräftig geregnet hat‘s im Ismaninger Festzelt - und zwar Bier. Getroffen hat‘s vor allem die Feuerwehr.

Ismaning– Dieses Anzapfen hat Geschichte geschrieben. Zur Eröffnung der Festwoche wurden zwei Fässer angestochen, vom Ismaninger Bürgermeister Alexander Greulich (SPD) und von der Vorsitzenden des Deandlvereins, Nadine Mößbauer. So feuchtfröhlich wie diesmal war es noch nie. Denn Mößbauer verpasste den Feuerwehrlern, die im Festzelt in der ersten Reihe saßen, eine Bierdusche, wie sie selbst bei den feierfreudigsten Fußballern nicht vorkommt.

Ohne Vorwarnung auf die Bühne

Das außergewöhnliche Doppelanzapfen ergab sich durch die zwei verschiedenen Biersorten, die bei der Festwoche ausgeschenkt werden. Heuer wird König Ludwig ausgeschenkt, parallel dazu das eigene „Ismaninger“. Zwei Biersorten, zwei Fässer, zwei Anstiche. Für Greulich war es klar, als Aufsichtsratsvorsitzender der Ismaninger-Brauereigenossenschaft, as Ismaninger Fass anzustechen. Und weil die Deandl, die am Sonntag ihre Fahnenweihe feiern, so etwas wie die Hauptdarsteller des Volksfests sind, kamen die Vertreter der Brauerei König Ludwig auf die Idee, Nadine Mößbauer ihr Fass anstechen zu lassen.

Dreimal kräftig zugeschlagen

„Ich wusste gleich, dass ich aus der Nummer nicht herauskomme“, sagte Mößbauer, die dann völlig unvorbereitet auf die Bühne ging, um ihre Frau zu stehen. Sie holte aus, schlug dreimal beherzt zu – und erzeugte eine gewaltige Fontäne, die sich in die erste Reihe des Bierzeltes ergoss. Dort wurden Mitglieder der Feuerwehr komplett geduscht. Und Festwirt Jochen Mörz hatte seinen Spaß bei der Moderation am Mikrofon: „Nadine, mach dir nichts draus. Die freuen sich alle da unten bei der Feuerwehr.“

Bürgermeister unter Druck 

Sie bestritt – breit grinsend – , mit dem Bierstrahl die Feuerwehr ins Visier genommen zu haben. „Das war purer Zufall, dass die dort in der ersten Reihe gesessen haben.“ Mit zwei Schlägen am Ismaninger-Fass erfüllte der Bürgermeister im Schatten des feschen Deandls seine Pflicht routiniert und professionell. Er freute sich „über die charmante Idee mit dem doppelten Anzapfen“. Und er witzelte über den Druck, beim Anzapfen als Profi besser sein zu müssen. „Als wir angezapft haben, ging mir dann schon ganz schön die Flatter.“

Bis Sonntag, 14. Juni, haben die Bürger nun Gelegenheit, das Ismaninger Bier zu bestellen. „Wir haben kein besonderes Festbier gebraut und lassen uns einfach überraschen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Ismaninger Brauereigenossenschaft Christian Dobmaier. Die Brauerei habe genügend Bier vorrätig.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Retter hautnah: Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Taufkirchen
Richtig viel los war beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Taufkirchen. Mehr als 1000 Besucher strömten zum Feuerwehrgelände an der Tölzer Straße.
Retter hautnah: Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Taufkirchen
Harthausen: Schon wieder zwei Verletzte an der „Forstwirt-Kreuzung“ - Der Feuerwehr langt‘s
Schwerer Unfall mit Wohnmobil und Kleintransporter an der „Forstwirt-Kreuzung“ in Harthausen. Die Feuerwehr mahnt: Es muss ein Kreisverkehr her.
Harthausen: Schon wieder zwei Verletzte an der „Forstwirt-Kreuzung“ - Der Feuerwehr langt‘s
Das sind die schönsten Wiesn-Fotos unserer Leser
Wahnsinn, wie viele Leser unserem Aufruf gefolgt sind, uns ihre schönsten Wiesn-Fotos zu schicken. Hier sehr ihr eine Auswahl der besten Leser-Bilder!
Das sind die schönsten Wiesn-Fotos unserer Leser
Kurfürstin spielt Empfangsdame beim Freudenfest
Es ist immer ein erhebendes Gefühl, das prächtige Schloss Schleißheim zu betreten und auf den Spuren bayerischer Kurfürsten zu wandeln. Vor allem, wenn gleich nach dem …
Kurfürstin spielt Empfangsdame beim Freudenfest