+
Symbolfoto

Polizei warnt

Trickbetrug am Telefon: Zehn neue Fälle

  • schließen

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich am Telefon als Polizeibeamte ausgeben und versuchen, den Bürgern ihr Geld beziehungsweise Wertgegenstände abzuluchsen. Zehn neue Fälle aus Ismaning und Unterföhring beschäftigen derzeit die Gesetzeshüter.

Ismaning - Geschädigt wurde von den Angerufenen niemand, wie die Polizei berichtet. Sämtliche betroffene Bürger im Alter von 50 Jahren aufwärts seien aufgrund der Anrufe misstrauisch geworden und hätten letztlich die Polizei alarmiert. Die Maschen des oder der Täter hätten sich bei den Anrufen zum Teil unterschieden.

Alle Fälle haben gemeinsam, dass sich die Anrufer als Polizeibeamte ausgegeben haben. Das eine Mal hätten die Trickbetrüger zum Beispiel behauptet, bei dem Angerufenen habe das Finanzamt eine Steuerschuld festgestellt. Dann wurde der Betroffene dazu aufgefordert, einen Geldbetrag an ein Konto zu überweisen, um sich weitere Unannehmlichkeiten mit der Behörde zu ersparen.

In anderen Fällen gaben die Betrüger an, die Polizei habe bei der Gefangennahme eines Einbrechers einen Zettel mit dem Namen des Angerufenen gefunden. Aus diesem Grund werde befürchtet,  Geld und Wertgegenstände seien nicht mehr in der Wohnung beziehungsweise dem Haus sicher. Den Angerufenen wurde dann vorgeschlagen, Geld und Wertgegenstände einem Boten zu übergeben oder das Geld auf ein Konto zu überweisen. In einigen Fällen wurde den Betroffenen auch geraten, Geld von der Bank abzuheben, weil es dort nicht sicher sei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Züge rollen wieder zwischen Oberschleißheim und Moosach
Keine Züge fahren mehr auf der S-Bahn-Linie 1 zwischen Sturmtief zwischen Oberschleißheim und Moosach. Die Bahn hat einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Züge rollen wieder zwischen Oberschleißheim und Moosach
Pilotprojekt in Kirchheim: Raus aus der Staufalle
Ab Oktober werden entlang der Staatsstraße 2082 acht unscheinbare, graue Plastik-Kästen an Laternenmasten hängen. Jede Box hat es in sich: Sie ist mit Sensoren …
Pilotprojekt in Kirchheim: Raus aus der Staufalle
Die inoffiziellen Unterschleißheimer
Zwischen der B13 und dem Hollerner See wohnen rund 160 Bürger in der Siedlung „Am Geflügelhof“. Offiziell gehört der Ortsteil zur Gemeinde Eching. Im alltäglichen Leben …
Die inoffiziellen Unterschleißheimer
Neues Logo: Alles drin, was Ismaning ausmacht
Die Ismaninger Brauerei hat vorgelegt und sich ein Logo verpasst. In der Sitzung des Gemeinderates hat die Kommune nun nachgezogen und ein neues Logo für Ismaning …
Neues Logo: Alles drin, was Ismaning ausmacht

Kommentare