1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Ismaning

Kommunalwahl 2020: Ismaninger Grüne wollen mehr als zwei Sitze - das sind die Kandidaten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Bunt gemischt ist das Team der Grünen für die anstehende Kommunalwahl. © Grüne

Bislang haben die Grünen in Ismaning zwei Sitze im Gemeinderat. Bei der Kommunalwahl 2020 wollen sie sich damit nicht zufrieden geben. Mindestens drei Kandidaten sollen den Sprung schaffen.

Ismaning – Mit einer bunt gemischten Liste mit vielen jungen Kandidaten gehen die Ismaninger Grünen in die Gemeinderatswahl am 15. März 2020. Angeführt wird die Liste von Irene Holler, der jetzigen Fraktionsvorsitzenden. Unter den ersten zehn Kandidaten der Wahlliste sind drei, die jünger als 30 Jahre alt sind, davon zwei sogar jünger als 20. „Wir freuen uns sehr über diese tolle Liste mit so vielen jungen Kandidaten und Kandidatinnen und etlichen relativ neuen Parteimitgliedern, die sich für ein schöneres, lebenswerteres und ökologischeres Ismaning engagieren wollen“, schreiben die Gemeinderätinnen Irene Holler und Silke Levermann in einer Pressemitteilung. „Wir erleben viel Zuspruch für unsere Positionen und setzen darauf, im neuen Gemeinderat mehr als die bisherigen zwei Sitze erlangen zu können.“ 

mm

Im Überblick: 

Kommunalwahl 2020 – Das sind die Parteien und Kandidaten im Landkreis München

Die Kandidaten

1. Irene Holler 2. Georg Everwand, 3. Silke Levermann 4. Christian Pietig 5. Christina Risinger 6. Oliver Baumann 7. Inge Sund 8. Christoph Niehaus 9. Hella Levermann 10. Manfred Schulz 11. Angelika Nothnagel 12. Michael Able 13. Anja Werner 14. Volker Bäumer 15. Katja Oristanio 16. Hermann Niehaus 17. Stephanie Kreuzhage 18. Werner Rixner 19. Bärbel Achter 20. Maurizio Oristanio 21. Gisela Schwarzbauer 22. Christoph Trott, 23. Marlene Achter 24. Sonja Trott.

Auch interessant

Kommentare