Johann-Andreas-Schmeller-Realschule

Legionellen in der Realschule: Leitungen werden saniert

Seit Jahren warnt der Schulzweckverband vor Legionellen in der Johann-Andreas-Schmeller-Realschule. Für die Sanierung der Sanitäranlagen haben die Kreisräte im Bauausschuss jetzt 423 000 Euro freigegeben. Die Arbeiten sollen im Mai beginnen.

Legionellen mögen es warm. Wassertemperaturen zwischen 20 und 55 Grad schätzen sie besonders. Für den Mensch sind sie gefährlich. Legionellen sind verantwortlich für eine mitunter tödlich endende Lungenentzündung, die Legionärskrankheit oder die Legionellen-Pneumonie und das harmlosere, grippeähnliche Pontiac-Fieber. Biotope in möglichst verschlungenen Leitungssystemen mit sogenannten Totsträngen, wo das Wasser zum Stehen kommt, schätzen Legionellen sehr – und finden sie ausgerechnet in der Johann-Andreas-Schmeller-Realschule. Nach Informationen des Landratsamtes wies der Zweckverband „Staatliche Realschule Ismaning“ in den zurückliegenden Jahren immer wieder auf Legionellen selbst im Kaltwasser hin. Die Bakterienkulturen seien aus wenig genutzten Strängen des Leitungssystems eingespült worden. Kalt- und Warmwasserrohre sollen außerdem zu dicht beieinander liegen. Da es zudem an ausreichend Dämmung fehlt, „erhitzt sich das Kaltwasser auf legionellenkritische Temperaturen“. Jetzt muss das komplette Wasserversorgungsnetz umgebaut werden. Auf dem Programm der im Mai beginnenden Arbeiten stehen die Duschanlage in der Turnhalle, Besucher-WCs im Erdgeschoss sowie Lehrerduschen und -toiletten im Untergeschoss. Im Erdgeschoss soll zudem eine Behindertentoilette eingebaut werden. Als Inklusionsmaßnahmen sind 2017 unter anderem eine Behindertendusche und eine weiteres Behindertentoilette geplant. Die Kosten dafür gehen extra.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Feldkirchen - Der Austritt von drei Gemeinderäten aus der Partei hat die CSU in Feldkirchen erschüttert. Auf dem Neujahrsempfang schlug der Ortsvorsitzender Herbert …
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Garching - Die Garchinger Ditib-Gemeinde wird in der ehemaligen Sparkasse in Hochbrück kein islamisches Kulturzentrum samt Gebetssaal errichten.
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen

Kommentare