+
Die A99 bei München. Hier hat sich ein schwerer Unfall ereignet. (Symbolfoto)

Fahrfehler

Schwerer Unfall auf A99: Lkw rammt Golf - und schleudert ihn durch Betonwand

  • schließen
  • Katharina Haase
    Katharina Haase
    schließen

Auf der A99 im Norden von München kam es am Freitagmittag zu einem schweren Unfall. Ein Lkw rammte einen Golf - der durch eine Betonwand geschleudert wurde.

München: Aschheim: Schwerer Unfall auf A99: Lkw rammt Golf - und schleudert ihn durch Betonwand

Update, 14.52 Uhr: Die Autobahnpolizei nennt Details zu dem Unfall mit Lkw und Betonwand: Der Unfall ereignete sich demnach gegen 11.30 auf der A99 in Fahrtrichtung Salzburg im Baustellenbereich zwischen dem Autobahnkreuz München Nord und Aschheim. 

Weiter korrigiert die Polizei die Ursprungsmeldung, ein Lkw hätte die Betonwand durchbrochen. Stattdessen hat ein Lkw einen VW Golf gerammt - der wiederum durch die Betonwand geschleudert wurde.

Die Sperre konnte wieder aufgehoben werden. Die Verkehrslage hat sich beruhigt.

Nach bisherigem Kenntnisstand übersah ein lettischer Lkw beim Fahrstreifenwechsel nach rechts einen dort fahrenden VW Golf. In Folge dessen kam es zur Kollision zwischen der rechten Front der lettischen Sattelzugmaschine und der Fahrerseite des Pkw. 

Dadurch geriet der VW Golf ins Schleudern, drehte sich einmal um die eigene Achse und kollidierte links in den Fahrbahnteiler. Aufgrund dessen wurde der Fahrbahnteiler ca. einen Meter in die Gegenfahrbahn geschoben. 

Lkw-Unfall auf A99: Garchinger Golf-Fahrer erlitt Schleudertrauma

Der aus Garching stammende Pkw-Fahrer erlitt ein leichtes Schleudertrauma und wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der VW Golf musste abgeschleppt werden. 

Um den durch den Aufprall verschobenen Fahrbahnteiler wieder in die vorgesehene Position zurückzubringen wurde die Richtungsfahrbahn Salzburg kurzzeitig voll gesperrt. 

Der dadurch verursachte Stau hielt sich durch das rasche und zügige Arbeiten der Berufsfeuerwehr München sowie der Freiwilligen Feuerwehren aus dem nördlichen Landkreis München und der Autobahnmeisterei Hohenbrunn in Grenzen. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000,- Euro geschätzt.

Erstmeldung, 12.28 Uhr: Schwerer Unfall auf A99: Lkw schleudert durch Betonwand

München- Aktuell läuft ein Einsatz von Polizei und Feuerwehr auf der A99 Richtung Salzburg zwischen dem Autobahnkreuz München Nord und Aschheim/Ismaning. Offenbar hat ein Lkw auf der Gegenfahrbahn eine Betonwand durchbrochen, die zu einer Baustelle gehörte. Aktuell ist der rechte Fahrstreifen gesperrt, es geht nur langsam voran.

Lesen Sie auch:  F isch-Skandal in Freising: Landratsamt verweigert BR-Interview - Moderator verrät absurdes Detail

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Radler und Fußgänger bei Zusammenstoß schwer verletzt
Ein Fußgänger und ein Radler sind am Sonntag auf einem Gehweg in der Johann-Karg-Straße zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden.
Radler und Fußgänger bei Zusammenstoß schwer verletzt
Brand in Arbeiterunterkunft: Opfer unter Verdacht - Festnahme!
Bei einem Zimmerbrand in einer Arbeiterunterkunft am Ernst-Heinkel-Ring in Hohenbrunn ist ein Mann verletzt worden. Mittlerweile hat ihn die Polizei als Tatverdächtigen …
Brand in Arbeiterunterkunft: Opfer unter Verdacht - Festnahme!
Gowirichs kleiner Bruder zieht in die Partnerstadt
Garchings Partnerstadt Radeberg erhält seinen eigenen Gowirich: 190 Zentimeter hoch und 130 Kilo schwer.
Gowirichs kleiner Bruder zieht in die Partnerstadt
Rolle der Ratspräsidentschaft übernommen
Beim Europatag am Pater-Rupert-Mayer-Gymnasium in Pullach lernten die Schüler viel über die EU. Besonders eines wussten sie noch nicht.
Rolle der Ratspräsidentschaft übernommen

Kommentare