Einbruchsserie

Beutezug in Ismaning und Unterföhring

Ismaning/Unterföhring - Einbrecher waren vergangene Woche in Ismaning und Unterföhring unterwegs.

Für den Zeitraum vom 14. bis 17. Juni gab die Polizei gestern fünf Einbrüche im Gemeindegebiet Unterföhring und einen in ein Schuhgeschäft in Ismaning bekannt. Letzterer missglückte aber offenbar. Laut Polizei wurden an der Tür des Schuhgeschäfts Hebelspuren festgestellt, entwendet wurde nichts. In Unterföhring konzentrierten sich die Diebe auf Lagerhallen und Werkstätten und entwendeten vor allem Geräte und Werkzeuge. Zeugen, die Hinweise zu den Taten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ismaning zu melden (Telefon 089/96 24 31-0).

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gereizte Debatte um den Gockl-Neubau
Noch immer ringt der Unterföhringer Gemeinderat um die weitere Entwicklung des ehemaligen Gasthauses Gockl in der Unterföhringer Ortsmitte. Seit 2011 ist das leer …
Gereizte Debatte um den Gockl-Neubau
Junge Helden gesucht
Die Feuerwehren Brunnthal und Hofolding bemühen sich mit einer aufwändigen Plakat-Serie und zwei Aktionstagen um Nachwuchs.
Junge Helden gesucht
„Das Fliegen hat mich geerdet“
Ein Banker und ein Schreinermeister eröffnen eine Gleitflugschule – bei der Suche nach dem Standort landen sie in Sauerlach.
„Das Fliegen hat mich geerdet“
Mehr Kohle für die Jagd nach dem Feuerteufel
Auch wenn der Feuerteufel seit rund einer Woche nicht mehr zugeschlagen hat: Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Unbekannten, der seit Anfang April ein Dutzend Wald- …
Mehr Kohle für die Jagd nach dem Feuerteufel

Kommentare