Einbruchsserie

Beutezug in Ismaning und Unterföhring

Ismaning/Unterföhring - Einbrecher waren vergangene Woche in Ismaning und Unterföhring unterwegs.

Für den Zeitraum vom 14. bis 17. Juni gab die Polizei gestern fünf Einbrüche im Gemeindegebiet Unterföhring und einen in ein Schuhgeschäft in Ismaning bekannt. Letzterer missglückte aber offenbar. Laut Polizei wurden an der Tür des Schuhgeschäfts Hebelspuren festgestellt, entwendet wurde nichts. In Unterföhring konzentrierten sich die Diebe auf Lagerhallen und Werkstätten und entwendeten vor allem Geräte und Werkzeuge. Zeugen, die Hinweise zu den Taten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ismaning zu melden (Telefon 089/96 24 31-0).

mm

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hier bin ich absolut am richtigen Fleck“
Neubiberg - Fast vier Jahrzehnte hat Thomas Hartmann im Sattel gegessen, jetzt trägt er Uniform statt Radlkluft: Der 56-Jährige hat seine Radsport-Laufbahn beendet und …
„Hier bin ich absolut am richtigen Fleck“
Den neuen Prinzenpaaren liegt der Fasching in den Genen
Unterschleißheim - Eines ist sicher: Die beiden Prinzenpaare des Unterschleißheim-Lohhofer Faschingsclubs Weiß-Blau kennen sich aus mit Fasching. 
Den neuen Prinzenpaaren liegt der Fasching in den Genen
Hoffnung auf Toleranz und Zuversicht
Oberschleißheim - Durchaus leise und nachdenklich gestimmt waren die Redner beim Neujahrsempfang in Oberschleißheim.
Hoffnung auf Toleranz und Zuversicht
Angermaier hofft auf ein Jahr ohne Zwist in den eigenen Reihen
Baierbrunn – „Wieder ein neues Jahr vor mir, sagt der Optimist – und umarmt das Leben“: Beim Neujahrsempfang in Baierbrunn bekam man den Eindruck, dass Bürgermeisterin …
Angermaier hofft auf ein Jahr ohne Zwist in den eigenen Reihen

Kommentare