Stellwerkstörung behoben: Weiter Verzögerungen und Ausfälle

Stellwerkstörung behoben: Weiter Verzögerungen und Ausfälle

Durchgezogene Linie

Unfall bei Wendemanöver

  • schließen

Ein riskantes Wendemanöver hat ein 31-jähriger Starnberger in seinem Alpha Romeo am Freitag gegen 16.50 Uhr in Ismaning hingelegt.

Ismaning - Der Starnberger fuhr die Münchner Straße  in Ismaning entlang und wollte beim Agrob-Gelände um eine Verkehrsinsel herum. Wie die Polizei mitteilt, gilt an dieser Stelle ein Wendeverbot, gekennzeichnet durch eine durchgezogene Linie. Das kümmerte den Alpha-Romeo-Fahrer nicht. Er setzte beim Wenden kurz zurück und prallte gegen den Audi einer gleichaltrigen Kirchheimerin. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Der Schaden beträgt 10.000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Schlag: Edeka schließt - Bürgermeister sauer
Schock für die Anwohner: Ein Edeka, der für viele Bürger wichtig war, schließt Ende April. Der Bürgermeister zeigt sich alles andere als erfreut.
Schwerer Schlag: Edeka schließt - Bürgermeister sauer
„Eine Katastrophe! Wie viele müssen noch verletzt werden, bevor sich hier etwas tut?“
Es ist erst wenige Tage her, als es auf der Staatsstraße 2573 zwischen Arget und Lochhofen zu einem schweren Verkehrsunfall kam. Die Kreuzung ist bekannt als …
„Eine Katastrophe! Wie viele müssen noch verletzt werden, bevor sich hier etwas tut?“
Kampf um Zebu-Rinder endgültig verloren
Christine Scherr wird ihre Zebu-Rinder nicht wiedersehen. Sie hat den Kampf um 150 Tiere endgültig verloren, die Behörde hat sie bereits verkauft.
Kampf um Zebu-Rinder endgültig verloren
Protest gegen Gewerbegebiet: Anwohner scheitern endgültig
Der juristische Streit zwischen der Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Anwohnern der „Siedlung am Hart“ um das Gewerbegebiet Siegertsbrunn Nord ist wohl endgültig …
Protest gegen Gewerbegebiet: Anwohner scheitern endgültig

Kommentare