Hubschrauber
+
Ein Rettungshubschrauber brachte den Bub ins Krankenhaus. (Symbolbild)

Unfall in Ismaning

Anhänger löst sich von Lkw: Vater und Sohn (3) überrollt - Bub schwer verletzt

  • Doris Richter
    vonDoris Richter
    schließen

Der Anhänger eines Lkw-Sprinters hat sich am Mittwoch in Ismaning plötzlich gelöst und ist ungebremst auf einen Gehweg gerollt. Ein Bub (3) wurde schwer verletzt.

Ismaning - Bei einem schweren Unfall mit dem Anhänger eines Sprinters ist am Mittwoch in Ismaning bei München ein kleiner Bub schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war ein 43-jähriger polnischer Gärtner aus dem Landkreis München am Mittwoch, 22. April, gegen 15.30 Uhr in seinem Lkw-Sprinter samt Anhänger in der Grünfleckstraße in Ismaning unterwegs. Nach Angaben der Polizei löste sich während der Fahrt auf Höhe des Anwesens Nummer 1 plötzlich der Anhänger von der Kupplung und fuhr alleine weiter.

Unfall in Ismaning: Dreijähriger von Anhänger schwer verletzt

Dabei kam er nach links ab und rollte ungebremst auf den Gehsteig zu. Dort war gerade ein 34-jähriger Mann aus dem Landkreis München auf Inlinskates unterwegs. Begleitet wurde er von seinem dreijährigen Sohn, der auf einem Fahrrad neben ihm her fuhr. Zu spät bemerkten sie den Anhänger, der direkt auf sie zurollte. Während drei andere Passanten gerade noch rechtzeitig ausweichen konnten, wurden Vater und Sohn vom Anhänger im Vorbeifahren erfasst und zu Boden geschleudert. Der 34-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Sein Sohn stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Anhänger löst sich von Sprinter und rollt auf Passanten zu - Bub (3) aus Ismaning schwer verletzt

Der Anhänger prallte kurz darauf gegen eine Laterne und kam zum Stehen. Ein Notarzt versorgte den Dreijährigen vor Ort. Mit einem Hubschrauber wurde er anschließend in eine Klinik gebracht. Laut Polizei schwebt er nicht in Lebensgefahr. Warum sich der Anhänger löste, ist noch unklar. Ein Gutachter untersucht, ob möglicherweise ein technischer Defekt die Ursache war.

Ebenfalls ein schwerer Unfall ereignete sich zu Beginn der Woche auf der A8 im Bereich des Hofoldinger Forsts. Dort wurde ein 31-Jähriger Münchner lebensgefährlich verletzt. Er kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus.

LK-München-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Landkreis-München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem gesamten Landkreis – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare