Falsche Richtung in den Kreisverkehr

Verwirrtes Paar (89, 87) irrt im Auto stundenlang durch Ismaning - das ist der Grund

Ein Paar irrt völlig orientierungslos mit dem Auto zwischen Ismaning und Unterföhring hin und her - mit teils gefährlichen Fahrmanövern. Erst am späten Abend sammelt sie die Polizei auf.

Ismaning - Vollkommen orientierungslos ist ein 89-Jähriger mit seinem Auto am Montagabend zwischen Ismaning und Unterföhring umhergeirrt. Seine Fahrt führte ihn in der Zeit von 21 Uhr und 22 Uhr unter anderem über die B471 in das Gewerbegebiet von Unterföhring und von dort wieder zurück nach Ismaning, meldet die Polizei. 

Ein Zeuge beobachtete, wie der Senior Schlangenlinien fuhr und in falscher Richtung in einen Kreisverkehr einbog. Er verständigte die Polizei. Die Einsatzkräfte konnten den Wagen schließlich auf der Camerloherstraße in Ismaning anhalten. 

Der 89-Jährige war geistig verwirrt, er hört und sieht schlecht und leidet an einer Gehbehinderung. Er konnte keine Auskunft darüber geben, wo er seine Irrfahrt begonnen hatte. Er gab lediglich an, seine Frau vom Friseur abgeholt zu haben. Ob das stimmt, ist unklar. Die 87-Jährige saß zwar neben ihrem Mann im Auto, ist augenscheinlich aber ebenfalls verwirrt und war nicht in der Lage, Angaben zu machen. 

Einsichtig sei das Paar nicht gewesen, meldet ein Polizeisprecher – und ist überzeugt: „Der Mann hätte nie mehr allein heimgefunden.“ Die Polizei stellte den Fahrzeugschlüssel sicher und brachte das Ehepaar zurück nach Riedmoos, wo es wohnt. Die Führerscheinstelle wird entscheiden, ob der Senior seinen Führerschein abgeben muss.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Felix Kästle/ / Felix Kästle

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Uni-Fakultät für Taufkirchen/Ottobrunn
Ein Uni-Campus auf dem Campus: Das erwartet Taufkirchen und Ottobrunn in fünf Jahren - durch die neue TUM-Fakultät für Raumfahrt. Die weckt Begehrlichkeiten.
Neue Uni-Fakultät für Taufkirchen/Ottobrunn
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Die BOB- und S-Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen ist aufgrund eines Polizeieinsatzes erneut komplett gesperrt. Zum zweiten Mal an diesem Montag.
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
„Ich fühle tiefe Traurigkeit“: Feuer macht Geschäftsführer fassungslos
Nach dem Brand einer Sortieranlage am vergangenen Samstag herrscht bei der betroffenen Recyclingfirma und ihren 35 Mitarbeitern Fassungslosigkeit. Der Geschäftsführer …
„Ich fühle tiefe Traurigkeit“: Feuer macht Geschäftsführer fassungslos
Brand in Feldkirchen: Darum blieb die Feuerwehrsirene still
Bei Großbränden wie Samstagabend in Feldkirchen warnt die Polizei die Bevölkerung über mehrere Kanäle wie Twitter und Radio. Doch warum blieb die Sirene der Feuerwehr …
Brand in Feldkirchen: Darum blieb die Feuerwehrsirene still

Kommentare