Am Sportpark

Vorfahrtsänderung könnte Radfahrer gefährden

  • schließen

Ismaning - Eigentlich sollte die Baustelle schon eingerichtet sein, um am Gewerbegebiet Lenzenfleck aus der abknickenden Vorfahrtstraße wieder eine gerade Hauptstraße Richtung Sportpark und Fischerhäuser einzurichten. So hat es der Gemeinderat mehrheitlich beschlossen. Die Freie Wählergemeinschaft fragt auch schon nach, wie’s nun weitergeht.

Bürgermeister Alexander Greulich (SPD), der durch die Abschaffung der abknickenden Vorfahrt Gefahren für Fahrradfahrer befürchtet, hatte bei der Gemeinderatsentscheidung die Veränderung abgelehnt und sich auf einer Einschätzung der Ismaninger Polizeiinspektion gestützt. Die Diskussion hat Greulich noch nicht vergessen: „Es ärgert mich, wenn man so despektierlich über unsere Polizei spricht. Dabei haben wir alles unternommen, um die Inspektion am Ort zu halten.“

Er hat erst einmal eine Verkehrszählung in Auftrag gegeben, um den Hauptverkehr an der Kreuzung zu ermitteln. Greulich rechnet damit, in den nächsten Wochen erste Ergebnisse der Untersuchungen zu bekommen. „Mit denen gehe ich dann natürlich auch in den Gemeinderat.“. Die Umsetzung der Vorfahrtsänderung hat er bewusst noch nicht angeschoben. „Weil es doch sehr deutliche Zweifel an der Sicherheit für Fahrradfahrer gibt.“ Und da täglich viele Kinder zum Sportpark radeln, möchte er erst Fakten haben über die Situation am Lenzenfleck.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Biber-Biotope sind umstritten
In Unterföhring sollen die Biber geschützt werden und in zwei Biotopen in Ruhe leben können, abgetrennt von Spaziergängern sowie Badegästen. Im Bieber-geplagten Ismaning …
Biber-Biotope sind umstritten
Medaille für Regine Zille
Sie selbst ist hörgeschädigt und hat ein Leben lang mit ihrem Handicap gekämpft. Und doch hat Regine Zille aus Garching Kraft genug, um auch für andere Hörgeschädigte da …
Medaille für Regine Zille
Profi-Konzept für radfreundliches Taufkirchen
Taufkirchen will fahrradfreundlicher werden. Nun wird ein professionelles Radwege-Konzept erstellt. Doch für neine große Lösung gibt‘s Hindernisse-
Profi-Konzept für radfreundliches Taufkirchen
Schwere Vorwürfe gegen Bademeister: Sexueller Vorfall oder Rufmord?  
Das Naturbad Furth wird bei Facebook scharf angegriffen. Einem Bademeister wird „sexuelle Belästigung“ eines dreijährigen Kindes vorgeworfen. Die genauen Hintergründe …
Schwere Vorwürfe gegen Bademeister: Sexueller Vorfall oder Rufmord?  

Kommentare