Großes Laienorchester: Da gibt es kein Herantasten und Herumexperimentieren, die Passagen sitzen. Foto: robert Brouczek

30 Jahre Schumann-Orchester in Pullach

Pullach - Wir wollen als Laienorchester keineswegs in Kontrast zu Berufsorchestern treten“, stellte einer der beiden Orchestervorstände des Pullacher Klangkörpers Ernst Gülpen, Violonist,bei dessen 30-jährigem Jubiläum im Bürgerhaus fest, und soviel an sich begründete Bescheidenheit ist erfrischend.

Aber manchmal ticken Konzertereignisse anders und ein Festkonzert mit 25 der Musik ergebenen Liebhabern beschert unerwartete Höhepunkte.

Eine 30-jährige Vergangenheit mit einigen Höhen und Tiefen in ihrer Geschichte ist ein festes Fundament. Seit dem Herbst 2000 wird das Orchester zudem von einer qualitativen unersetzlichen Kontinuität getragen. Die Schwerpunkte im Repertoire liegen auf der Barockmusik und Frühklassik. Die Pflege blühender Romantik wird nicht ausgeschlossen, ebenso die Auseinandersetzung mit der Avantgarde (mehr dazu am Mittwoch in der Print-Ausgabe). (sta)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brunnthal: Lkw kracht in Leitplanke - Stau auf der A8
Lange Staus gab es heute morgen auf der A8. Gegen 4.30 Uhr war ein rumänischer Fahrer mit seinem Lkw ins Schlingern geraten. Der Unfall passierte auf Höhe der Gemeinde …
Brunnthal: Lkw kracht in Leitplanke - Stau auf der A8
Radfahrer (39)  stirbt nach Schanzensprung
Am Isarhochufer in Pullach ist am Dienstag ein 39-jähriger Radfahrer nach einem Sturz verstorben.
Radfahrer (39)  stirbt nach Schanzensprung
Odelfass rammt Verteilerkasten: Harthausen ohne Internet - neue Details
Ein Landwirt hat am Dienstagabend mit seinem Bulldog samt Odelfass-Anhänger an der Hauptstraße in Harthausen einen Verteilerkasten gerammt und demoliert. Mit fatalen …
Odelfass rammt Verteilerkasten: Harthausen ohne Internet - neue Details
Polizei stoppt Drogenfahrt im Fahrschulauto
Während der Fahrstunde hat die Polizei in Unterschleißheim die Drogenfahrt eines 18-Jährigen gestoppt.
Polizei stoppt Drogenfahrt im Fahrschulauto

Kommentare