Barfuß und in ganz in Weiß: Die 26 Mädchen und drei Jungs des Schulchors vom Ernst-Mach-Gymnasium Haar. Foto: sab

Jahreskonzert am EMG: Quirliger Dirigent spornt seine Sänger an

Haar - Vom Dirigenten ein anerkennendes Nicken und das „Daumen hoch"-Zeichen, begleitet vom donnernden Applaus aus dem Publikum - das ist die höchste Anerkennung, die Künstler bekommen können. Von diesen beiden Lobesbezeugungen bekamen der Schulchor und die Bands des Ernst-Mach-Gymnasiums Haar reichlich.

Für das Jahreskonzert am Ernst-Mach-Gymnasium hatte Johannes Peszko-Hogl hatte zusammen mit den jungen Sängern und Musikern ein furioses und abwechslungsreiches Programm mit Songs bekannter Künstler zusammengestellt. „Es ist das vierzigste oder fünfzigste Konzert, ich weiß es gar nicht“, sagt Hogl, der mit ganzem Körpereinsatz seinen Chor leitet. Und so steht Hogl vor seinem 29köpfigen Chor, schwingt rhythmisch die Hüfte, wirft die Arme nach oben, swingt und schnippt. „Sonst rührt sich nichts, ich muss sie oben halten.“

Und die Schüler finden’s super. „Der Hogl ist einfach Spitze“, sagt Sängerin Julia. Nach ein paar Songs wie „Mas que nada“ von Sergio Mendes, dem „Logical Song“ von Supertramp oder „Heaven“ von Robin Williams läßt auch die Nervosität der Sänger nach, und sie nehmen die Lockerheit ihres Dirigenten auf. Bei „Billy Jean“ von Michael Jackson und „Here comes the sun“ der Beatles ist der berühmte Funke längst aufs Publikum übergesprungen.

In den verschiedenen Band-Formationen aus Schlagzeug, E-Gitarre, Keyboard, Flöte und Sängern waren es vor allem „Freedom“ von George Michael, „Troublemaker“ von Taio Cruz oder „Run away“ von Del Shannon, die begeisterten.

Über ein Jahr haben die Schüler unterschiedlichster Jahrgangsstufen mit Hogl und seiner Frau Anna Peszko am Keyboard geübt. Bei der Auswahl der Stücke waren Schüler und Chorleiter gleichberechtigt. „Über eine Facebook Gruppe haben wir uns ausgetauscht und Vorschläge gemacht.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kradfahrerin (24) schwer verletzt nach Überholmanöver
Ein unvorsichtiges Überholmanöver ist einer 24-jährigen Motorradfahrerin aus München am Samstag in Pullach zum Verhängnis geworden.
Kradfahrerin (24) schwer verletzt nach Überholmanöver
Riskantes Überholmanöver am Klosterberg
Ein Überholmanöver am Klosterberg in Schäftlarn hat am Samstag zu einem Serienunfall geführt. Von der Autofahrerin, die ihn ausgelöst hat, fehlt jede Spur.
Riskantes Überholmanöver am Klosterberg
Mit dem Gabelstapler umgestürzt
Beim Rückwärtsfahren ist ein Gabelstapler-Fahrer am Freitag in Kirchheim umgekippt und hat sich dabei leicht verletzt.
Mit dem Gabelstapler umgestürzt
Gestrandet auf hoher See: Unterhachinger Weltumsegler auf Hafensuche wegen Coronavirus
Kräftig durcheinandergewirbelt hat das Coronavirus die Pläne der Weltumsegler-Familie aus Unterhaching. Einen Ankerplatz zu finden ist plötzlich ganz schön schwer.
Gestrandet auf hoher See: Unterhachinger Weltumsegler auf Hafensuche wegen Coronavirus

Kommentare