Business-Campus

Kahlschlag: 142 Bäume fallen für Gewerbepark

  • schließen

Unterschleißheim – Kahlschlag auf dem ehemaligen Cassidian-Gelände in Unterschleißheim: Bis Ende Februar werden dort 142 Bäume gefällt.

Hintergrund ist die Umgestaltung des Areals, auf dem die „DV Immobilien“ (früher „Vielberth-Gruppe“) einen Business Campus errichten will, ähnlich dem in der Nachbarstadt Garching. Alle Bäume, die nun für die Baustellenzufahrt und die folgenden Bauarbeiten weichen müssen, fallen nicht unter die Baumschutzverordnung der Kommune Unterschleißheim, teilt eine Sprecherin der Stadt mit. „Die Stadtverwaltung war informiert und ist in den Planungsprozess miteingebunden.“

Baumschutzverordnung greift nicht

Ob ein Baum unter die Schutzverordnung fällt, hängt von der Gattung ab. Auf dem einstigen Cassidian-Gelände an der Landshuter Straße seien vor allem Pappeln gefällt worden, sagt Stephan Hof, Geschäftsführer des Business Campus Unterschleißheim. Sie sind nicht geschützt – im Gegensatz zu anderen Bäumen, die noch auf dem Areal stehen. Für sie werde die „DV Immobilien“ offizielle Rodungsanträge bei der Stadt einreichen, kündigt Hof an. Und: „Wenn’s schöne Bäume sind, dann werden wir versuchen, sie zu versetzen.“ Trotz der laufenden Fällungen werde das Gelände nach der Umgestaltung „viel grüner als bisher“ sein, verspricht Hof. „Wir wandeln ja ein Industrieareal in einen Business Campus um.“ 

Gelände wird insgesamt grüner

Der Großteil der Grünflächen soll im Zentrum des 17 Hektar großen Grundstücks liegen. Hof verweist dabei auf den Business Campus in Garching, der als Blaupause für den Unterschleißheimer Gewerbepark gelten wird. „Wir werden eine ähnliche Struktur wie in Garching haben, und wie dort ist auch auf dem Gelände in Unterschleißheim ein See vorgesehen.“ Noch bis zum Sommer will der Investor seine Pläne öffentlich vorstellen. Wie viel Geld die „DV Immobilien“ für das Projekt in die Hand nimmt, ist offen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Flugzeug-Absturz mit TV-Star: So überlebten wir die Notlandung
Robert Sellmeier wurde bei einem Flugzeug-Absturz mit Schauspieler Steffen Wink bei Sauerlach schwer verletzt. Nun sucht er zwei Landwirte: seine Lebensretter.
Nach Flugzeug-Absturz mit TV-Star: So überlebten wir die Notlandung
Motorradfahrer (16) schwer verletzt
An der Kreuzung beim Kibek in Potzham hat am Samstag in 49-jähriger Autofahrer aus Polen nicht gut genug aufgepasst.
Motorradfahrer (16) schwer verletzt
Feuerdrama: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Dramatische Szenen spielten sich in der Nacht auf Sonntag ab, nachdem in einem Mehrfamilienhaus in Vaterstetten in der Fasanenstraße ein Brand ausgebrochen war.
Feuerdrama: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Feuerwehreinsatz an der S1: Strecke ist nicht mehr gesperrt
Die Feuerwehr hatte am Samstagabend an den Gleisen der S1 zwischen Oberschleißheim und Lohhof einen Einsatz, aus Sicherheitsgründen wurde die S-Bahn-Strecke gesperrt. …
Feuerwehreinsatz an der S1: Strecke ist nicht mehr gesperrt

Kommentare