Karambolage im Schneematsch

- Golf-Fahrerin verwickelt am Silvesterabend auf der A 8 drei weitere Pkws in Unfall

Hofolding (cb) - Bevor die Silvesterfeierlichkeiten am Mittwochabend richtig beginnen konnten, war der Abend für vier Autofahrer auf der A 8 auch schon wieder gelaufen: Bei einer Karambolage, die sich gegen 18.40 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Hofolding in Fahrtrichtung München ereignete, wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt 19 000 Euro.

Nach Angaben der Polizei fuhr eine 30-jährige Italienerin mit ihrem Golf auf dem rechten Fahrstreifen, geriet auf der mit Schneematsch bedeckten Straße bei 60 Stundenkilometer ins Schleudern und drehte sich um die eigene Achse. Auf der mittleren Spur wurde sie vom Jetta eines 21-jährigen Münchners gerammt, der nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf nach rechts auf den Seitenstreifen geschleudert, während der Jetta nach links schlingerte. Dort wurde er vom Passat eines 28-jährigen Mannes aus Roth und vom Mercedes eines 41-jährigen Traunsteiners erfasst. Die Unfallverursacherin sowie der Jetta-Fahrer und seine 20-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Zwölf neue Infektionen übers Wochenende
Coronavirus im Landkreis München: Zwölf neue Infektionen übers Wochenende
Plötzlich wurde ihm schwarz vor Augen: 18-Jähriger prallt mit BMW gegen geparkte Autos
Plötzlich wurde ihm schwarz vor Augen: 18-Jähriger prallt mit BMW gegen geparkte Autos
Neffe fährt Onkel absichtlich mit Auto an: Opfer erleidet Wirbelbruch und Schädel-Hirn-Trauma
Neffe fährt Onkel absichtlich mit Auto an: Opfer erleidet Wirbelbruch und Schädel-Hirn-Trauma

Kommentare