Treue Mitglieder zeichneten KAB-Vorsitzender Alois Bierl (3.v.r.) und Pfarrer Willi Abt (2.v.l.) aus: (v.l.) Christl Tymann, Rosemarie Kammermaier, Inge Kurfeß und Brigitte Hochholzer-Ulrich. Foto: Jürgen Bollig

Kein einziger Todesfall überschattet Vereinsjahr

Unterhaching - Erstmals in seiner zwölfjährigen Amtszeit musste Alois Bierl beim Jahresrückblick keinen Todesfall in den Reihen der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Unterhaching vermelden.

Stattdessen ist die Mitgliederzahl des Vereins im Jahr 2008 auf mittlerweile 80 angestiegen. Auch sonst gab es nur Gutes zu berichten. Von Kassier Klaus Schwed kam der Vorschlag, KAB-Mitglieder, die im Seniorenheim leben, beitragsfrei weiterzuführen. Bei der Neuwahl wurden er und der Vorsitzende sowie Vizevorsitzender Peter Morawietz, Schriftführer Michael Leininger sowie sämtliche Beisitzer, Vertrauensleute und Kassenprüfer in ihren Ämtern bestätigt.

Für 50 Jahre Treue zum Verein zeichnete Alois Bierl mit der goldenen Ehrennadel Inge Kurfeß aus, die silberne Ehrennadel für 25 Jahre erhielten Brigitte Hochholzer-Ulrich, Christl Tymann und Rosemarie Kammermaier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Drei Todesfälle - 77 weitere Infizierte
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. In einem Pflegeheim gab es einen Toten, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Drei Todesfälle - 77 weitere Infizierte
Notbetreuung: Aus Sorge nutzen nur wenige Eltern das Angebot
Eltern, die in sogenannten systemrelevanten Berufen arbeiten, haben die Möglichkeit ihre Kinder in einer Notbetreuung unterzubringen. Doch viele nutzen das Angebot nicht …
Notbetreuung: Aus Sorge nutzen nur wenige Eltern das Angebot
Coronavirus: Ismaninger Trachten-Manufaktur fertigt jetzt auch Mundschutz
Schutzkleidung wird im Landkreis dringend benötigt. In einer Ismaninger Trachten-Manufaktur nähen zwei Mitarbeiterinnen daher seit Kurzem Schutzmasken. Auch …
Coronavirus: Ismaninger Trachten-Manufaktur fertigt jetzt auch Mundschutz
Job und Kinder unter einem Dach: So meistern diese vier Mütter ihren Arbeitsalltag im Homeoffice
Homeoffice mit kleinen Kindern, Arbeiten in Zeiten von Corona. Noch nie mussten so viele Menschen ihren Alltag neu organisieren. Vier Mütter aus Pullach berichten aus …
Job und Kinder unter einem Dach: So meistern diese vier Mütter ihren Arbeitsalltag im Homeoffice

Kommentare