Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg

Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg
Lümmeln vor der Bühne: Nur leider steht aus den Sofas keiner mehr zum Tanzen auf. F: Baumgart

Beim Open-Air überzeugen die Bands aus der Region

Kirchheim - Die Musik der Amateur-Bands war ebenso exzellent wie der Sound, die Organisation und das Catering beim Open-Air-Konzert auf der Wiese vor dem Kirchheimer Jugendzentrum JUZ; und das alles bei freiem Eintritt.

Was fehlte, das waren die Zuschauer und -hörer. „Wahrscheinlich gab es zu viele andere Veranstaltungen, aber für uns ist das trotzdem OK“, sagt JUZ-Leiter Alex Tielker, der dennoch zufrieden ist.

Er hat mit seinem Team ein wirklich starkes Fest auf die Beine gestellt: selbst gemachte Nachos, Burger und Pommes, Getränke zu jugendfreundlichen Preisen, dazu mehrere Tischkicker, ein Nagelbaumstamm und gemütliche Sofas und Sessel zum Lümmeln - leider stand daraus keiner mehr auf zum Tanzen. Für die Musikauswahl verantwortlich war vor allem Maximilian Malkus vom autonomen Jugendtreff „Rülps“, dessen 30 aktive Mitglieder mittlerweile seit zwei Jahren Untermieter des Jugendzentrums im Keller sind und selbstverwaltete Konzerte und Veranstaltungen durchführen. „Wir sind sehr froh, dass es in Kirchheim und Heimstetten seit Jahren keine Brennpunkte oder großen Jugend-Probleme mehr gibt, die Zusammenarbeit und Unterstützung durch die Gemeinde ist echt gut!“, sagt Maximilian Malkus. Alex Tielker ergänzt noch, dass die Kommune Kirchheim auch das Open-Air-Konzert finanziell kräftig unterstützt hat.

Bei den Bands legte Malkus großen Wert auf den Lokalbezug. „Just as Jonas“ üben sogar regelmäßig im JUZ-Keller. Trotz des hervorragenden Sounds und der wirklich guten Performance der meisten Bands, kamen kaum Besucher. Die Musiker am frühen Nachmittag taten sich daher auch recht schwer mit der fehlenden Stimmung und den wenigen Fans im gemütlichen Garten. Erst der ganz große Regen nach „Paul & Gwen“ sorgte dafür, dass es ein bisschen mehr Konzert-Atmosphäre gab, denn da mussten alle recht flott ins Jugendzentrum umziehen.

Die Skatepunker von „Daring Project“ machten den Anfang und mühten sich redlich. Mit „Lester“ aus Haar stand danach eine außergewöhnlich starke Vier--Mann-Band auf der Bühne. „Unsere Musik ist zu heavy für Pop und zu poppig für Heavy“, sagt Bassist Jasper. Auch wenn man das nicht verstehen muss, der ausgefeilte Sound, die guten Texte und die Power von Lester könnten schon bald mehr als 30 bis 40 Auftritte im Jahr und alle zwei Jahre eine kleine EP bedeuten. Das war echt stark.

Danach kam „MUDDA“, ebenfalls aus Haar, was die Abkürzung von „Manuel und die vier Akkorde“ ist. Lustiger Punkrock mit deutschen Texten, nicht immer mit Tiefgang, aber voll tanz- und partytauglich. „Paul & Gwen“ machen nach eigener Aussage „Stoner Rock“, eine Mischung aus Nirvana und White Stripes, nur etwas für Rock-Puristen.

Dann der Wolkenbruch und ein gemeinsamer Umzug ins Jugendzentrum, wo schon alles vorbereitet war. „Ron Jambo“ und „Just as Jonas“ heizten die Stimmung dann so langsam an, ehe „Sentilo Sono“ mit ihrem Ska-Reggae wie immer voll abgingen. sab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Ismaninger Trachten-Manufaktur fertigt jetzt auch Mundschutz
Schutzkleidung wird im Landkreis dringend benötigt. In einer Ismaninger Trachten-Manufaktur nähen zwei Mitarbeiterinnen daher seit Kurzem Schutzmasken. Auch …
Coronavirus: Ismaninger Trachten-Manufaktur fertigt jetzt auch Mundschutz
Coronavirus im Landkreis München: Drei Todesfälle - 77 weitere Infizierte
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. In einem Pflegeheim gab es einen Toten, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Drei Todesfälle - 77 weitere Infizierte
Job und Kinder unter einem Dach: So meistern diese vier Mütter ihren Arbeitsalltag im Homeoffice
Homeoffice mit kleinen Kindern, Arbeiten in Zeiten von Corona. Noch nie mussten so viele Menschen ihren Alltag neu organisieren. Vier Mütter aus Pullach berichten aus …
Job und Kinder unter einem Dach: So meistern diese vier Mütter ihren Arbeitsalltag im Homeoffice
Kommunalwahl 2020 Landkreis München: Alle Stichwahl-Ergebnisse
Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis München: Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.
Kommunalwahl 2020 Landkreis München: Alle Stichwahl-Ergebnisse

Kommentare