Wegen Unwetterschäden: S1 weiterhin teilweise gesperrt - SEV eingerichtet

Wegen Unwetterschäden: S1 weiterhin teilweise gesperrt - SEV eingerichtet

Aus dem Polizeibericht

Betrunken in der Probezeit

Die paar Schlucke Alkohol hätte sich ein 23-jähriger aus dem östlichen Landkreis besser gespart. Wegen 0,22 Promille am Steuer verliert er seinen Führerschein.

Kirchheim - Mit 0,22 Promille hat die Polizei in Haar am Montagfrüh um 1.55 Uhr an der Räterstraße in Kirchheim einen 23-jährigen Pkw-Fahrer aufgegriffen. Eigentlich ein Wert im Toleranzbereich. Allerdings, so meldet die Polizei, war der junge Mann schon einmal betrunken im Verkehr aufgegriffen worden - und hatte deshalb nur einen Führerschein auf Probe. Da er nun erneut gegen das Alkoholverbot für Fahranfänger verstoßen hat, zog die Polizei seinen Führerschein ein. Den 23-Jährigen erwartet eine Anzeige.

sos

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerinitative übergibt Unterschriftenliste
Den Bürgern in Neubiberg und Waldperlach stinkt es, und der Gegenwind wird heftiger. Mit 3129 Unterschriften haben die Bürger ihren Protest gegen den geplanten Bau einer …
Bürgerinitative übergibt Unterschriftenliste
Smartphone und Schule: Generation Wisch
Landkreis –  Laut einer Studie der London School of Economics aus dem Jahr 2015 ist es besser, wenn Smartphones auf dem Schulhof aus bleiben. Ein Verbot führt bei …
Smartphone und Schule: Generation Wisch
Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr
Vier Verletzte und 70.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagabend in Aschheim. Am Kreisverkehr auf der Feldkirchner Straße war ein 22-jähriger …
Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat
In Oberpframmern fiel den Polizeibeamten vor einer Bankfiliale ein Fahrzeug auf, dessen Kennzeichen verdeckt waren. Als im Auto auch noch eine Gasflasche gefunden wurde, …
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat

Kommentare