Aus dem Polizeibericht

Drogen am Steuer: Rosenheimer droht Fahrverbot

Kirchheim - Positiv ist der Drogentest bei einem Rosenheimer ausgefallen, den Polizeibeamte in Kirchheim aus dem Verkehr gezogen haben. Dem 31-Jährigen droht nicht nur ein Fahrverbot.

Gegen 22.30 Uhr hielten die Polizisten den Mann am Montag in der Räterstraße in Kirchheim an und stellten während der Kontrolle drogentypische Auffallerscheinungen fest. Wie die Polizei mitteilt, verlief der anschließende Drogentest positiv, und der Rosenheimer musste mit zur Blutentnahme. 

Weiterfahren durfte er nicht. Seinen Citroen musste er stehen lassen. Dem 31-Jährigen drohen nun ein mindestens einmonatiges Fahrverbot und ein hohes Bußgeld.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz in Asylbewerberheim
Mögliche Schüsse in einem Asylbewerberheim nahe des S-Bahnhofs Höhenkirchen haben am Sonntagabend ab 21 Uhr zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr geführt. Auch …
Großeinsatz in Asylbewerberheim
Ottobrunn will attraktiver Arbeitgeber bleiben
Die Verantwortlichen im Ottobrunner Rathaus wissen, dass sie um gutes Personal für die Verwaltung kämpfen müssen. Nun können mehr Mitarbeiter in den Genuss eines …
Ottobrunn will attraktiver Arbeitgeber bleiben
Jochen Schweizer Arena öffnet: Das ist ab 4. März 2017 geboten
Taufkirchen - Am Samstag, 4. März 2017, öffnet die Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen. Was ist dort geboten? Und wie hoch sind die Preise? Alle Informationen.
Jochen Schweizer Arena öffnet: Das ist ab 4. März 2017 geboten
Zu Ehren des Reformators aufgekocht
Wie und vor allem was haben die Menschen in der Renaissance gegessen und getrunken? Eine Ahnung von den Tischsitten und Kochkünsten des 15. und 16. Jahrhunderts haben …
Zu Ehren des Reformators aufgekocht

Kommentare