In Heimstetten

Einbruch in Optiker-Geschäft

Heimstetten  - Beute im Wert von mehreren zehntausend Euro haben Unbekannte gemacht bei einem Einbruch in ein Optikergeschäft in Heimstetten.

Wie die Polizei berichtet, hatten der oder die Täter in der Nacht zum Donnerstag zunächst versucht, die Tür des Geschäfts Am Gangsteig aufzubrechen. Dies misslang. Daher brachen die Unbekannten ein Verkleidungspaneel im unteren Bereich des Schaufensters auf, schlüpften durch das entstandene Loch und gelangten auf diese Weise in den Laden. Sie stahlen Bargeld und mehrere hundert Brillengestelle. Der Schaden geht in die Zehntausende. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Einbruch in der Zeit von Mittwoch, 6. April, 19.10 Uhr, bis Donnerstag, 7. April, 7.15 Uhr, ereignet hat. Wer Hinweise geben kann, wendet sich an das Polizeipräsidium in München, Kommissariat 52, unter Tel. 089/291 00. Hinweise nimmt auch jede andere Dienststelle entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klage gegenAsylheim in Haarabgelehnt
Die Klage gegen die Asylbewerberunterkunft für 166 Menschen an der Hans-Pinsel-Straße in Haar ist gescheitert. Ein benachbartes Unternehmen hatte geklagt.
Klage gegenAsylheim in Haarabgelehnt
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Die Angst vor Stelzenhäusern hat viele Anwohner in Taufkirchen am Wald aufgeschreckt (wir berichteten). Doch mittlerweile sind die Initiatoren der Unterschriftsammlung …
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Mit 1,6 Promille am Steuer
Es war nicht das erste Mal, dass ein Pole (29) betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. In der Nacht auf Donnerstag griff ihn die Polizei in Unterföhring auf.
Mit 1,6 Promille am Steuer
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
Seit Jahren protestieren die Anwohner der Walter-Paetzmann-Straße in Unterhaching gegen den Schleichverkehr vor ihrer Haustür, ab sofort ist damit Schluss.
Schleichweg wird zur Einbahnstraße

Kommentare