Lawinenabgang im Berchtesgadener Land - Großeinsatz

Lawinenabgang im Berchtesgadener Land - Großeinsatz

Wasserwacht meldet

Fast ertrunken: Schwimmerin von Verwandten gerettet

Kirchheim - Zwei Schwimmer haben am Freitagabend ihre Verwandte im Heimstettener See vor dem Ertrinken gerettet. Die Frau war offenbar so erschöpft, dass sie drohte unterzugehen.

Nach Angaben der Wasserwacht schwamm die Gruppe gegen 21 Uhr auf den See hinaus, als die Frau vor Erschöpfung plötzlich drohte unterzugehen. Gemeinsam gelang es ihren Verwandten, sie ans Ufer zu bringen. Dort leistete ein Mitglied der Feldkirchner Wasserwacht Erste Hilfe, bis der Rettungsdienst eintraf, der die erschöpfte Schwimmerin schließlich in ein Münchner Krankenhaus brachte.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vergewaltigung in Höhenkirchen: Er war der Einzige, der half
Fünf Tage nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Polizei den dritten Mittäter festgesetzt. Ein Zeuge schildert die dramatischen …
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Er war der Einzige, der half
Unterhaching lässt Luft prüfen
Es liegt was in der Luft. Oder? Das will Unterhaching mit einer Schadstoffmessung herausfinden - und damit Argumente für den Autobahn-Lärmschutz sammeln.
Unterhaching lässt Luft prüfen
Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Entsetzen herrscht in Höhenkirchen-Siegertsbrunn, nachdem zwei Afghanen am Freitag eine 16-jährige Münchnerin vergewaltigt haben. Die Regierung von Oberbayern kündigt …
Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Auf einen Absacker gleich ums Eck
Neuzugänge in der Unterschleißheimer Gastroszene: Jung, frisch und mutig.
Auf einen Absacker gleich ums Eck

Kommentare