Symbolfoto
+
Symbolfoto:

Kein Führerschein, dafür falsche Kennzeichen

Polizei stoppt Autofahrer ohne Lizenz

Mit falschem Kennzeichen und ohne Fahrerlaubnis war ein 32-jähriger Rumäne unterwegs, den die Polizei in Kirchheim bei einer Verkehrskontrolle gestoppt hat.

Kirchheim - Der Fahrer eines Renault Twingo konnte den Beamten keinen Führerschein aushändigen, da er diesen nach eigenen Angaben nie gemacht hatte. Wie die Polizei berichtet, wurde bei der Kontrolle zudem festgestellt, dass die Kennzeichen des Fahrzeugs nicht mit denen aus dem Fahrzeugschein übereinstimmten. Diesbezüglich gab der 32-Jährige an, dass er die Kennzeichen im vergangenen Jahr gefunden hatte. Die Ermittlungen ergaben, dass der Renault Twingo seit rund drei Wochen abgemeldet und somit nicht mehr versichert war. Den Fahrer erwartet jetzt unter anderem eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Urkundenfälschung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare