Steffen Henssler hat genug - und schmeißt bei „Schlag den Henssler“ hin

Steffen Henssler hat genug - und schmeißt bei „Schlag den Henssler“ hin
+
Alkoholtest bei Polizeikontrolle

Alkohol

In Schlangenlinien durch Kirchheim 

Der Letzte hat es am Buntesten getrieben. In der Nacht auf Mittwoch sind einer Streife der Polizeiinspektion Haar gleich drei angetrunkene Autofahrer ins Netz gegangen.

Haar/Grasbrunn/Kirchheim–Noch am Dienstag um 21.45 Uhr kontrollierten die Beamten auf der Vockestraße in Haar eine 63-Jährige aus dem östlichen Landkreis in ihrem Chevrolet. Die Frau roch nach Alkohol, der angebotene Atemalkoholtest erbrachte ein Ergebnis von 0,92 Promille. Am Mittwoch dann, 15 Minuten nach Mitternacht, waren die Beamten in Neukeferloh auf der Waldbrunner Straße unterwegs und überprüften einen 35-Jährigen Münchner in seinem Peugeot. Der Mann hatte ebenfalls eine Fahne, der Atemalkoholtest ergab 0,54 Promille.

Führerscheinentzug und saftige Geldstrafe

Um 2.40 Uhr stieß die Streife auf der Münchner Straße in Kirchheim auf einen 40-Jährigen aus dem Landkreis Ebersberg, der seinen Audi in Schlangenlinien steuerte. Hier ergab der Atemalkoholtest 1,22 Promille. Alle drei Fahrer mussten ihr Auto an Ort und Stelle abstellen. Während die ersten beiden mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro sowie einem mindestens einmonatigen Fahrverbot davonkommen werden, wurde der Führerschein des Ebersbergers beschlagnahmt. Er muss mit einem Führerscheinentzug sowie einer empfindlichen Geldstrafe rechnen, meldet die Polizei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausnahmezustand in Haching: Das sagt der Polizeichef vor dem „Wiesn-Derby“
SpVgg Haching gegen TSV 1860 München, das gab es zuletzt 2006. Jetzt also wieder - in der 3. Liga. Was sagt der Polizeichef zum Ausnahmezustand beim Wiesn-Derby?
Ausnahmezustand in Haching: Das sagt der Polizeichef vor dem „Wiesn-Derby“
Zwei Autofahrerinnen wollen bei Grün gefahren sein – Ismaninger Polizei sucht Zeugen
Zwei Autofahrerinnen behaupten bei Grün gefahren zu sein. Sie waren in einen Unfall verwickelt, der am Montag an der Kreuzung Münchner/ Wasserturmstraße passierte.
Zwei Autofahrerinnen wollen bei Grün gefahren sein – Ismaninger Polizei sucht Zeugen
„Stoffherzen“ Neubiberg: Zwei Herzen schlagen für Nadel und Faden
Selbermacher aufgepasst: Mit Markenware, und individueller Beratung wollen die „Stoffherzen“ in Neubiberg durchstarten. Das sind Christiane Domke und Ulrike Hess. Für …
„Stoffherzen“ Neubiberg: Zwei Herzen schlagen für Nadel und Faden
B13 vier Stunden lang dicht: Zwei Verletzte nach Crash mit Pannen-Lkw
Bei einem Unfall mit einem Pannen-Lastwagen in Unterschleißheim sind zwei Männer verletzt worden. Die B13 war nach dem Crash rund vier Stunden lang gesperrt.
B13 vier Stunden lang dicht: Zwei Verletzte nach Crash mit Pannen-Lkw

Kommentare