Unfall auf der A99

Autofahrer schleudert beim Ausweichen gegen die Leitplanke

Kirchheim - Bei dem Versuch, einem überholenden Fahrzeug auszuweichen, ist am Mittwochmorgen ein 23-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg auf der A99 bei Kirchheim in die Leitplanke geprallt. 

Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall gegen 5.45 Uhr in Fahrtrichtung Nürnberg. Ein 40-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Erding fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen. Vor ihm war ein Sattelzug, den er überholen wollte. Daher wechselte auf den linken Fahrstreifen. Dabei schnitt er den von hinten kommenden Audi. Der 23-Jährige versuchte nach links auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern und bremste ab. Dabei schleuderte er zuerst in die Mittelleitplanke. Anschließend schleuderte das Fahrzeug zurück vor den Sattelzug auf die Fahrbahn. Der Lastwagen konnte glücklicherweise rechtzeitig bremsen und einen Zusammenprall vermeiden. Der 23-Jährige blieb trotz des schweren Aufpralls unverletzt.  An seinem Audi entstand Totalschaden. 

Der linke Fahrstreifen der Autobahn war bis kurz nach 7 Uhr gesperrt. Daher bildete sich ein Stau auf einer Strecke von etwa zehn Kilometern. 

pk

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bank-Chef erzählt: Das macht ein Überfall mit den Angestellten
Helmut Rösch ist Leiter einer Sparkassen-Filiale und hat selbst zwei Banküberfälle erlebt. Nach dem Raub in Taufkirchen 2016 erzählt er, was ein solches Erlebnis mit den …
Bank-Chef erzählt: Das macht ein Überfall mit den Angestellten
Frische Früchte aus dem Ortspark
Die neue Ortsmitte kommt. Jetzt haben rund 20 Kirchheimer vorgestellt, was sie sich für den Ortspark wünschen, die grüne Lunge der neuen Ortsmtite
Frische Früchte aus dem Ortspark
Kein neuer Name fürs „Kulti“
Kulturelles Gebäude: ein sperriger Name. Aber mit seiner Idee, einen neuen Namen zu finden, ist Aschheims Bürgermeister Thomas Glashauser dennoch gescheitert.
Kein neuer Name fürs „Kulti“
Bonhoeffer-Haus wird zum Kindergarten
Der Umbau hat begonnen: Das ehemalige Bonhoeffer-Haus in Unterhaching wird zum kommunalen Kindergarten.
Bonhoeffer-Haus wird zum Kindergarten

Kommentare