Bei Regen und Dunkelheit

Betrunkener läuft in Motorrad  - Fahrer wird schwer verletzt

Ein betrunkener Fußgänger hat in Heimstetten einen Unfall verursacht, bei dem ein 21-Jähriger Motorradfahrer schwer und er selbst leicht verletzt verletzt wurde.

Kirchheim -  Der 28-jährige Mann aus dem östlichen Landkreis überquerte am Samstag kurz nach 22 Uhr die Hauptstraße in Heimstetten, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Motorradfahrer (21) aus dem östlichen Landkreis, der in Richtung Norden fuhr, bemerkte den Mann laut Polizei zu spät: Es war dunkel und es regnete stark. Außerdem war der Fußgänger dunkel gekleidet. Der Motorradfahrer konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Er stieß mit seinem Lenker gegen den Fußgänger, und beide Männer stürzten, teilt die Polizei mit. Während sich der Fußgänger nur leichte Verletzungen zuzog, wurde der 21-Jährige schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Motorradfahrer zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Das Zindlerhaus in Unterföhring bleibt: Es genießt Denkmalschutz, die Gemeinde gibt ihre Abrisspläne auf - und muss nun ein weiteres Problem lösen.
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Auf dem Heimweg von der Wiesn ist ein Asylbewerber aus Afghanistan in Oberhaching ausgeraubt worden. Die Räuber machten sich die Hilfsbereitschaft des 24-Jährigen zu …
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Nur ein Zeuge half 
Fünf Tage nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Polizei den dritten Mittäter festgesetzt. Ein Zeuge schildert die dramatischen …
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Nur ein Zeuge half 
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest
Aufatmen beim TSV Sauerlach: Die Gemeinde hält   am Kunstrasenplatz fest - trotz Kostenexplosion.  
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest

Kommentare