+

48 Einsatzkräfte in Kirchheim

Brand in einer Lagerhalle an der Merowinger Straße

  • schließen

Am Dienstag hat gegen 18.55 eine Lagerhalle an der Merowinger Straße 15 in Kirchheim gebrannt. Die Feuerwehr-Einsatzkräfte brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Die Polizei schätzt den Schaden auf 100 000 Euro.

Kirchheim– Der Brand entstand in einem als Aktenarchiv genutzten Lagerraum. Zunächst versuchte ein 60-jähriger Heizungsmonteur, der auf dem Areal als Hausmeister tätig ist und den Brand entdeckt hatte, zu löschen. Dabei zog er sich eine leichte Rauchvergiftung zu, wie die Polizei mitteilt. 

Als die Feuerwehren Kirchheim,Aschheim, Feldkirchen und Landsham eintrafen, drang dichter Rauch aus einem Dachfenster zwischen dem Wohn- und Verwaltungsbereich und einer Halle. Die Einsatzkräfte brachten zunächst zwei Personen in Sicherheit. Sie wurden vom Rettungsdienst sowie der Feuerwehr Feldkirchen versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Ein Atemschutztrupp konnte den Brandherd in dem etwa 30 Quadratmeter großen Brandraum dank Wärmebildkamera schnell lokalisieren. Laut Feuerwehr waren die Flammen nach wenigen Minuten gelöscht. Weil ein Regalsystem durch das Feuer zusammengebrochen war, türmten sich rund sechs Quadratmeter Brandschutt im Raum. Die Einsatzkräfte transportierten Aktenordner unter Atemschutz und mit Hilfe eines Staplers aus der Halle und löschten sie im Freien ab.

Durch das Feuer wurde der Aktenraum teilweise zerstört. In den angrenzenden Räumen entstanden Ruß- und Rauchschäden. Dank des Rauchvorhangs und der Überdruckbelüftung konnte verhindert werden, dass sich Ruß und Rauch weiter ausbreiteten. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um die Brandursache festzustellen. Nach vier Stunden war für die Einsatzkräfte, die Mitglieder der Kreisbrandinspektion München den Rettungsdienst und die Polizei der Einsatz beendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

100 000 Euro für Schleißheimer in Not
Wenn Oberschleißheimer in finanzieller Not stecken, kann der Spendentopf helfen. Stolze 100.000 Euro sind drin - und 70.000 Euro wurden schon ausbezahlt.
100 000 Euro für Schleißheimer in Not
Kinderbetreuung: Eltern begehren auf
Den Eltern reicht‘s: Sie sind genervt von fehlenden Plätzen für die Kinderbetreuung. Mit Unterschriften und einem Brief machen sie Druck auf die Gemeinde.
Kinderbetreuung: Eltern begehren auf
Radfahrer stürzt am Deininger Weiher
Steil geht es hinab zum Deininger Weiher im Straßlach. Am Mittwoch kam es dort zu einem Unfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde.
Radfahrer stürzt am Deininger Weiher
Spürbarer Konfrontationskurs im Pullacher Gemeinderat
Denkbar knapp mit elf zu acht Stimmen hat der Pullacher Gemeinderat den Haushalt verabschiedet. Demnach werden heuer 100 Millionen Euro eingenommen und ausgegeben – „das …
Spürbarer Konfrontationskurs im Pullacher Gemeinderat

Kommentare