Dank LED: Kreuzung soll sicherer werden

  • schließen

Kirchheim - An den Ampeln an der Hauptstraße/ Ecke Ludwigstraße in Heimstetten werden LED-Lampen mit Blindensignal angebracht.

Die Gemeinderäte im Bauausschuss folgen damit einem Antrag der LWK. Sie hatte ihr Anliegen wie folgt begründet: „Zeigt der Übergang an der Hauptstraße Rot, dann wird der an der Ludwigstraße leicht übersehen. Ganztagsschüler nutzen den Übergang und sind abgelenkt, Autofahrer in den Nachmittagsstunden nicht auf Schulkinder eingestellt“. 

Laut Polizei Haar ist es in den vergangenen drei Jahren in diesem Bereich allerdings zu keinem Verkehrsunfall gekommen. Die Verwaltung teilte zudem mit, dass der an den Ampeln, Baujahr 1998, verwendete „Leuchtfelddurchmesser“ von 200 Millimeter ausreichend sei. Das für die Ampeln zuständige Unternehmen „Swarco“ erläuterte, dass durch den Einsatz der LED-Technik der Stromverbrauch um ein Vielfaches reduziert werden könne, die Sichtbarkeit der Signale im Gegenzug zunehme. Die Kirchheimer Gemeinderäte im Bauausschuss haben die Umrüstung der kompletten Ampelanlage an der Kreuzung auf LED und Blindensignal beschlossen. Um das ganze Projekt zu finanzieren, will die Gemeinde Kirchheim Fördergelder beantragen.

Bert Brosch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisster 89-Jähriger tot aufgefunden
Trotz einer aufwändigen Suchaktion mit Hubschrauber und Hundestaffeln kam jede Hilfe zu spät für einen 89-Jährigen aus Feldkirchen.
Vermisster 89-Jähriger tot aufgefunden
Frettchen-Abenteuer mit Happy End
 Robert Höfling hat seine Pauline wieder! Die Frettchendame war dem Aschheimer vor neun Monaten ausgebüxt. Das Leben gerettet hat ihr ein Trick.
Frettchen-Abenteuer mit Happy End
15 Leute treten auf 20-Jährigen ein
Eine Schlägerei am S-Bahnhof Taufkirchen hat in der Nacht zum Montag die Bundespolizei ausrücken lassen. Um 0.25 Uhr schlug und trat eine Gruppe von zehn bis 15 Leuten …
15 Leute treten auf 20-Jährigen ein
Von der Leyen verteidigt Trump
Sie ist die Allzweckwaffe der Kanzlerin, hat unter Angela Merkel bereits als Familienministerin, Ministerin für Arbeit und Soziales und als Verteidigungsministerin …
Von der Leyen verteidigt Trump

Kommentare