+
Neben dem Möbelmarkt im Aschheimer Gewerbegebiet soll der Schlachthof entstehen; nahe an den Nachbargemeinde Kirchheim.

Nach Planungen in Aschheim

Kirchheim fordert Raumordnungsverfahren für Schlachthof

Kirchheim/Aschheim - Nach juristischer Prüfung fordert Kirchheims Bürgermeister Maximilian Böltl die Durchführung eines Raumordnungsverfahrens, sollte an der Planung für einen Schlachthof in Aschheim festgehalten werden.

Bereits im Mai hatte Kirchheims Bürgermeister Maximilian Böltl angekündigt, dass die Gemeinde juristisch prüfen werde, ob für das Schlachthof-Projekt in der Nachbargemeinde Aschheim ein einfaches Bebauungsplanverfahren ausreicht oder ein Raumordnungsverfahren notwendig werde. „Das Ergebnis steht nun fest: Wir fordern von den zuständigen Stellen die Durchführung eines Raumordnungsverfahren, sollte an der Planung für einen Schlachthof in Aschheim festgehalten werden“, erklärte Bürgermeister Böltl am Dienstag. 

Mit dieser Forderung wendet sich Böltl nun an die Gemeinde Aschheim, das Landratsamt München sowie an die höhere Landesplanungsstelle, in diesem Fall die Regierung von Oberbayern.

    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft
Mitten in der Nacht ist eine SEK-Einheit in eine Flüchtlingsunterkunft in Oberhaching eingedrungen. Es bestand der Verdacht auf Terrorgefahr.
Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft
Laster von der Autobahn gedrängt: Großeinsatz und Stau auf der A99
Bis weit hinters Kreuz München Süd staut sich der Verkehr am Montagvormittag auf der A 99. Grund ist ein gefährliches Lkw-Manöver.
Laster von der Autobahn gedrängt: Großeinsatz und Stau auf der A99
Eilige Motorradfahrer: Zwei Unfälle, zwei Verletzte
Zwei Verkehrssünder auf dem Zweirad, zwei verschiedene Orte, zwei Unfälle, ein Grund: Zum falschen Zeitpunkt überholt.
Eilige Motorradfahrer: Zwei Unfälle, zwei Verletzte
Einsatz unter Extrembedingungen - Zwei Feuerwehrleute mit Kreislaufproblemen
Ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten hat am Sonntagabend einen Hausbrand in Ismaning  bekämpft. Ein Einsatz unter Extrembedingungen bei Temperaturen über 30 Grad. Zwei …
Einsatz unter Extrembedingungen - Zwei Feuerwehrleute mit Kreislaufproblemen
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.