Mit 1,6 Promille gegen Leitplanke

Auf der Kreisstraße M1 bei Kirchheim ist am Donnerstag eine 49-Jährige mit ihrem Auto in die Leitplanke gekracht. Angeblich habe sie einem Wildtier ausweichen müssen. 

Die Frau aus dem Landkreis Erding war mit ihrem VW unterwegs in Richtung Feldkirchen. In der Linkskurve unmittelbar nach der Einmündung der Poinger Straße kam sie laut Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Leitplanke. An ihrem ihr Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 1500 Euro. Die 49-Jährige rief den Abschleppdienst und die Polizei hinzu. Im Zuge der Unfallaufnahme stellte die Beamten bei der Frau, die angegeben hatte, dass sie einem Wildtier ausweichen musste, starken Alkoholgeruch fest. Nachdem ein Alkoholtest einen Wert von 1,62 Promille ergeben hatte, wurde die Erdingerin zur Blutentnahme gebracht. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gruppen-Vergewaltigung in Höhenkirchen: Afghanische Asylbewerber verurteilt
Die brutale Tat sorgte für Schlagzeilen in ganz Deutschland: Zwei afghanische Asylbewerber, die eine 16-Jährige vergewaltigt haben, sind jetzt verurteilt worden.
Gruppen-Vergewaltigung in Höhenkirchen: Afghanische Asylbewerber verurteilt
Stoppschild missachtet: Unfall auf der Umgehungsstraße
Der Fahrer eines Kleintransporters hat am Montagnachmittag auf der Umgehungsstraße zwischen Brunnthal und Höhenkirchen einen Unfall verursacht. 
Stoppschild missachtet: Unfall auf der Umgehungsstraße
Fahrgäste sauer: Ticketautomat schluckt Wechselgeld
Herbert Becke ist sauer: mehr als zehnmal hat der Ticketautomat am U-Bahnhof Garching  der MVG ein Teil des Wechselgelds geschluckt. Nicht nur bei ihm.
Fahrgäste sauer: Ticketautomat schluckt Wechselgeld
Betrunkene (22) baut gleich zwei Unfälle
Völlig betrunken hat eine 22-jährige Autofahrerin am Montagnachmittag auf ihrem Weg nach Oberschleißheim gleich zwei Unfälle verursacht. 
Betrunkene (22) baut gleich zwei Unfälle

Kommentare