Mit 1,6 Promille gegen Leitplanke

Auf der Kreisstraße M1 bei Kirchheim ist am Donnerstag eine 49-Jährige mit ihrem Auto in die Leitplanke gekracht. Angeblich habe sie einem Wildtier ausweichen müssen. 

Die Frau aus dem Landkreis Erding war mit ihrem VW unterwegs in Richtung Feldkirchen. In der Linkskurve unmittelbar nach der Einmündung der Poinger Straße kam sie laut Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Leitplanke. An ihrem ihr Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 1500 Euro. Die 49-Jährige rief den Abschleppdienst und die Polizei hinzu. Im Zuge der Unfallaufnahme stellte die Beamten bei der Frau, die angegeben hatte, dass sie einem Wildtier ausweichen musste, starken Alkoholgeruch fest. Nachdem ein Alkoholtest einen Wert von 1,62 Promille ergeben hatte, wurde die Erdingerin zur Blutentnahme gebracht. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Jeden zweiten Dienstag im Monat heißt es seit Kurzem in der Sauna im Grünwalder Freizeitpark: Brüten ja, aber bitte verhüllt!
Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Das eigene große Zuhause aufgeben, um Platz für eine junge Familie zu schaffen: Diesen Schritt haben Günter und Hedi Unger aus Unterhaching vor zehn Jahren gewagt. Sie …
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Chaos auf den Straßen: Der Schneefall hat für massive Probleme im ganzen Landkreis gesorgt. Es gab mehrere Unfälle, und die Räumdienste kamen kaum hinterher.
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching
Garching wirkt wie ein Magnet auf Hightech-Firmen.  
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching

Kommentare