Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Elfjährige verletzt

Rangelnde Schüler schubsen Radfahrerin 

Kirchheim - Drei Buben haben bei einer Rangelei auf dem Schulweg in Kirchheim eine Mitschülerin vom Fahrrad geschubst. Das elfjährige Mädchen verletzte sich dabei. 

Gegen 7.50 Uhr fuhr die Elfjährige auf dem Schulweg mit ihrem Fahrrad auf der Heimstettner Straße zwischen Stockäckerring und der Wendeschleife beim Gymnasium. Als sie an einer Gruppe von drei zwölfjährigen Schülern, die zu Fuß in gleicher Richtung unterwegs waren, vorbeikam, kam es zwischen den Dreien zu einer Rangelei. Laut Polizei wurde dabei einer der Schüler gegen die Radfahrerin geschubst.  Das Mädchen kam nach links vom Weg ab, fuhr die Böschung hinunter und stürzte. Sie zog sich leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. 

pk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Peinliche Panne: Wahlpost für Kleinkinder von den Grünen
Die Null-bis Vierjährigen aus Garching haben Post von den Grünen bekommen – Wahlwerbung. Eine peinliche Panne, die im Rathaus passierte.
Peinliche Panne: Wahlpost für Kleinkinder von den Grünen
Angst vor einem Neubau-Ghetto
Es gibt Kritik an den geplanten Mietwohnungen am Schäferanger in Oberschleißheim: Vor allem weil geförderte und frei finanzierte Wohnungen strikt getrennt werden sollen.
Angst vor einem Neubau-Ghetto
110 unterirdische Parkplätze im Zentrum
Mit einer Tiefgarage will die Gemeinde Neubiberg die Parksituation im Ortszentrum entspannen.  Mehrheitlich entschied sich der Gemeinderat für eine Variante mit 110 …
110 unterirdische Parkplätze im Zentrum
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Das Zindlerhaus in Unterföhring bleibt: Es genießt Denkmalschutz, die Gemeinde gibt ihre Abrisspläne auf - und muss nun ein weiteres Problem lösen.
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt

Kommentare