Ungar (26) unter Drogen

Unter Drogen und mit falscher Zulassung seines Fahrzeugs ist der Polizei am Freitag in Kirchheim ein 26-Jähriger ins Netz gegangen. 

Kirchheim - Eine Streife der Polizei Haar kontrollierte den 26-jährigen Ungarn, der in Ebersberg lebt, gegen 20.30 Uhr auf der Staatsstraße 2082. Dabei stellten die Beamten im Gespräch Auffälligkeiten fest, die auf den Konsum von Drogen schließen ließen. Nachdem sich der Verdacht durch einen Drogentest bestätigte, musste der 26-Jährige sein Auto abstellen und zur Blutentnahme. Da der Mann ungarischer Staatsbürger ist und seit vier Jahren seinen Wohnsitz in Deutschland hat, aber seinen Mazda noch mit ungarischer Zulassung führte, muss er mit einem Strafverfahren nach dem Kraftfahrsteuergesetz rechnen sowie mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot für die Drogenfahrt. Außerdem übergab der 26-Jährige noch eine geringe Menge Drogen, die er in seiner Wohnung  in Ebersberg aufbewahrt hatte. Auch für diesen Besitz von Betäubungsmitteln wurde er angezeigt.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Das Unwetter, das am Dienstag über den südlichen Landkreis hinweggefegt ist, hat teilweise viel Schaden angerichtet. Auch Irene (62) und Klaus Laubmeier (62) aus …
Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Heftige Engpässe gibt‘s bei der Kinderbetreuung in Grasbrunn: Mindestens 35 Plätze fehlen. Lösungen sind schwierig zu finden.
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Ein Unterstand für Jugendliche mit Sitz- und Liegemöglichkeiten im Unterhachinger Ortspark soll kommen. Die Anwohner sind allerdings nicht begeistert. 
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Hilfsmission auf hoher See
Auf eine spannende Reise begibt sich Andreas Sliwka am Mittwoch: Der Unterföhringer Arzt sticht an Bord des „Seefuchs“ in See - um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu …
Hilfsmission auf hoher See

Kommentare