+
Die Burschen haben die Strecke bestens vorbereitet.

Am 20. August

Rasenmäher-Rennen in Landsham bei Kirchheim

  • schließen

Kirchheim - Für das Rasenmäherrennen gleich vor den Toren Kirchheims am Samstag, 20. August,  erwartet der Arbeiter- und Burschenverein Landsham zehn bis zwölf Teams. Beginn ist um 13 Uhr, Einlass ab 12 Uhr, der Eintritt kostet drei Euro.

„Aus Österreich haben sich drei Mannschaften angemeldet“, sagt Vorsitzender Stefan Jell. Weitere Fahrer reisen aus ganz Bayern an, um sich mit ihren aufgetunten und frisierten Rasenmäherbulldogs waghalsige Läufe zu liefern. Heuer verläuft die Strecke auf einem Feld hinter dem Kieswerk Ebenhöh in Landsham-Gerharding. 

Für die Besucher ist ein Versorgungszelt aufgebaut, in dem Essen und Getränke angeboten werden, außerdem steht ein Weißbier-Wagen bereit. Die Siegerehrung ist für 19 Uhr geplant, danach geht es hundertprozentig wetterfest weiter: Erstmals findet die „Boxenstopp-Party“ in einer Halle des Kieswerks Ebenhöh statt. Zwei DJs sorgen für die Musik, der Verein hat seine legendäre „Burschen-Bar“ aufgebaut. Der Eintritt zur großen Party kostet fünf Euro – bei jedem Wetter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kirchheim baut ein neues Zentrum
„Kirchheim 2030“ wird es geben: Mit 71,7 Prozent hat sich eine große Mehrheit am Sonntag beim Bürgerentscheid fürs neue Ortszentrum ausgesprochen. Es war eine letzte …
Kirchheim baut ein neues Zentrum
Wahl-Ticker: Fünf Kandidaten aus dem Landkreis München im Bundestag
Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen zur Bundestagswahl gibt‘s hier im Wahl-Ticker - ebenso wie alle Infos und das Ergebnis zum Bürgerentscheid in Kirchheim über das …
Wahl-Ticker: Fünf Kandidaten aus dem Landkreis München im Bundestag
Garchinger (26) stürzt betrunken in U-Bahn-Gleis und stirbt
Tragischer Unfall beim U-Bahnhalt OEZ: Am Sonntagmorgen ist ein 26-Jähriger betrunken in die Gleise gestürzt. Der Fahrer der nahenden U-Bahn legte eine Notbremsung ein, …
Garchinger (26) stürzt betrunken in U-Bahn-Gleis und stirbt
Feringasee-Mord: Ein Detail gibt nach der Obduktion Rätsel auf
Zwei Wochen nach dem Fund der Leiche von Beatrice F. († 35) am Feringasee kristallisiert sich das Motiv heraus. Nach tz-Informationen hatte das Opfer schon länger einen …
Feringasee-Mord: Ein Detail gibt nach der Obduktion Rätsel auf

Kommentare