Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrauto mit entsprechendem Schriftzug.
+
Die Feuerwehr musste am Samstag in Heimstetten ausrücken.

Feuerwehreinsatz in Heimstetten

Sauna gerät in Brand

  • Doris Richter
    VonDoris Richter
    schließen

Eine brennende Sauna hat in Heimstetten am Samstag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Vermutlich wegen eines technischen Defekts ist am Samstagnachmittag gegen 13.30 Uhr die Sauna im Keller eines Wohnhauses in Heimstetten in Brand geraten. Nach Angaben der Feuerwehr bemerkte der Besitzer das Feuer, schloss geistesgegenwärtig die Tür zur Sauna und alarmierte die Feuerwehr. 23 Einsatzkräfte der Feuerwehr Heimstetten und 14 Einsatzkräfte aus Kirchheim rückten sofort an und löschten die Flammen und verhinderten so, dass das Feuer auch auf die anderen Stockwerke übergriff. Dennoch war das gesamte Haus komplett verraucht und ist derzeit unbewohnbar. Nach rund drei Stunden war der Einsatz beendet. Besonders bitter: Die Hauseigentümer hatten die Sauna vom Vorbesitzer übernommen und selbst gar nicht benutzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare