+
„Power of Music“ lautet das Motto von Nina Bauer und Nico König als Kurfürstenpaar.

Beim Schleißheimer Narrenrat

König und Bauer werden zu Kurfürsten

Oberschleißheim - Mit einer farbenprächtigen Show hat der Schleißheimer Narrenrat in der Silvesternach sein Kurfürstenpaar inthronisiert. Im nahezu ausverkauften Bürgerhaus nahmen Nina I. und Nico I. die Huldigungen des Volkes entgegen. Überraschungsgast war ein Zauberer aus Regensburg.

Es war die gewohnt unterhaltsame Gala, mit der die Schleißheimer Narren das neue Jahr begrüßten. Zugleich war es ein Abschied. Die aus dem Amt scheidenden Vorgänger des neuen Kurfürstenpaares, Tobias I. und Sarah I., übergaben das Zepter an Nico I. und Nina I.

Die Showtanzgruppe „Dance Sensation“ und die Kindergarde unterhielten das Publikum. Der als Magier, Entertainer, Gedankenleser und Kabarettist bekannte Rudi Christl gewährte Gästen mit einer Horoskop-Show einen Ausblick aufs neue Jahr. 

Nico I. und Nina I. hatten sich schon im Vorjahr um den Thron beworben. Der 21-jährige Kfz-Mechatroniker Nico König und seine Kurfürstin, Nina Bauer (18), Gestalterin für visuelles Marketin von Beruf, ließen nicht locker. Ihr Eifer wurde belohnt. „Wer sich so anstrengt, den nimmt man gern“, sagte Narrenrat-Präsidentin Christine Hutterer am Morgen nach der Inthronisation.

Und angestrengt hat sich das Kurfürstenpaar weiß Gott. Seiner Kurfürstin musste Nico I. sogar versprechen, für die Zeit der Vorbereitungen und während des Faschings auf das Fußballspielen zu verzichten.

Konzentration tut in der Tat Not. Die Saison ist ungewöhnlich kurz. In kaum sechs Wochen tanzen sich die Schleißheimer Narren in ihrer Heimatgemeinde durch das Gardetreffen am 16. Januar und den Faschingsdienstag am 9. Februar. Zwischendurch sind sie auf Veranstaltungen befreundeter Narren in München und der Region zu Gast.

Um so bedeutsamer waren heuer die Vorbereitungen, das Training. Froh dürfen sich die Schleißheimer Narren schätzen, in Yasmin Zäch eine Übungsleiterin vom Fach auf ihrer Seite zu haben. Als Yasmin I. wurde die 24-Jährige im November 2013 an der Seite von Andreas II. Inthronisiert. Yasmin Zäch ist inzwischen Zweite Präsidentin des Schleißheimer Narrenrats. Seit Anfang September trainierte sie die Showtanzgruppe „Dance Sensation“.

Das Motto für diese Saison, „Power of Music“, die selbst entworfenen Kostüme und die Choreographie blieben bis zum letzten Augenblick geheim. Darauf hatte Yasmin Zäch ihre Truppe eingeschworenen.

Als Bienen erfreute die Kindergarde das Publikum. „Bienenalarm“ lautete ihr Motto. In niedlichen Kostümen summten die Bienchen zu einem Medley bekannter Hits über die Bühne. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Schütze von Unterföhring: Das Urteil ist gefallen
Der Vorfall am S-Bahnhof Unterföhring erschütterte die ganze Region: Eine Polizistin wurde durch Schüsse schwerst verletzt. Am Freitag soll das Urteil gegen den Schützen …
S-Bahn-Schütze von Unterföhring: Das Urteil ist gefallen
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Ein 17-Jähriger wird seit gestern Abend in den sozialen Medien gesucht. Er stammt offenbar aus dem südlichen Landkreis. Wer hat Deniz S. gesehen?
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Knappe Mehrheit gegen Sicherheitswacht
Sorgt eine ehrenamtliche Sicherheitswacht für ein besseres Sicherheitsgefühl oder nicht? Darüber hat der Unterschleißheimer Stadtrat entschieden.
Knappe Mehrheit gegen Sicherheitswacht
Lärmschutz: Gutachten ärgert Anwohner
Viel Geld, viel Zeit, wenige Ergebnisse: Anwohner sind enttäuscht vom Gutachten zum Lärmschutz in Unterhaching. Aus mehreren Gründen.
Lärmschutz: Gutachten ärgert Anwohner

Kommentare