Gutes Team: Pfarrer Reiner Braun und Eva Wendlinger. Foto: mic/Archiv

St. Korbinian Lohhof: Abschied von Pfarrer Reiner Braun

Unterschleißheim - „Wir wussten, dass es irgendwann passieren wird. Aber trotzdem haben wir gehofft, dass er bleiben kann." Eva Wendlinger, Vorsitzende der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) St. Korbinian, findet es „sehr schade."

Pfarrer Reiner Braun kann nämlich nicht bleiben. Der für die Pfarrei St. Korbinian Lohhof zuständige Seelsorger wechselt zum 1. Oktober in den Landkreis Rosenheim. Als Wallfahrtskurat und Wallfahrtsrektor soll er die Pfarrei Heilige Dreifaltigkeit Weihenlinden in der Marktgemeinde Bruckmühl leiten. Zudem stattete das Erzbistum Braun mit einem wissenschaftlichen Auftrag aus: Er soll die Geschichte der Wallfahrt des Erzbistums München-Freising aufarbeiten.

Dr. Christoph Kappes, Pressesprecher des Erzbistums, möchte nicht von einer Versetzung Brauns sprechen, vielmehr von einem „Wechsel“, der für Pfarrer üblich sei. Zudem sei in Unterschleißheim bis 2020 die Gründung eines Pfarrverbands, bestehend aus St. Korbinian und St. Ulrich, „angestrebt“, weshalb es ohnehin zu einer Neubesetzung gekommen wäre.

Zum Leiter dieses neu zu gründenden Pfarrverbands berief das Erzbistum Johannes Streitberger, der zuvor den Pfarrverband Maria Tading im Dekanat Erding verantwortet hatte (wir berichteten). Pfarrvikar Christoph Zirkelbach wird Streitberger zur Seite stehen. Seit 1. September ist Johannes Streitberger bereits im neuen Amt.

Pfarrer Reiner Braun, der knapp 20 Jahre in Unterschleißheim wirkte, ist derzeit noch im Urlaub. Ob oder inwiefern seine Nachfolger auch die von ihm eingeführten und in lateinischer Sprache abgehaltenen Gottesdienste nach altrömischer Liturgie weiterführen wollen, ist noch unklar. Eva Wendlinger macht sich mit ihren KAB-Kollegen auf die Suche nach einem neuen Präses. Angesichts des überraschend schnellen Abgangs von Pfarrer Braun muss sie dem Erzbistum schon bald einen Nachfolgekandidaten präsentieren. zip

Abschiedsgottesdienst

Die Gläubigen von St. Korbinian wollen sich für Brauns Einsatz und Ideen bedanken: Mit einem Abschiedsgottesdienst am Sonntag, 28. September, um 10 Uhr in der Pfarrkirche und anschließendem Stehempfang im Pfarrheim. Eva Wendlinger und viele andere Gemeindemitglieder werden dafür „ein bissl was vorbereiten“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krise im Further Bad: Saisonbetrieb noch nicht gesichert - Bademeister und Vorstände hören auf
Krisenstimmung herrscht derzeit hinter den Kulissen des Vereins „Freunde des Further Bads“. Dem Naturbad in Oberhaching ist der Vorstand auseinandergebrochen. Weil jetzt …
Krise im Further Bad: Saisonbetrieb noch nicht gesichert - Bademeister und Vorstände hören auf
Radschnellweg: Das ist die neue Route nach Garching
Seit knapp fünf Jahren laufen die Planungen für den Radschnellweg im Norden des Landkreises. Nun musste die Trasse nach Garching nochmal überarbeitet werden.
Radschnellweg: Das ist die neue Route nach Garching
Mit gefälschter Mail-Adresse: Betrüger fordern Geld von Verein 
Trickbetrüger haben Vereine ins Visier genommen. Mit einer täuschend echten E-Mail-Adresse haben Unbekannte versucht, vom TSV Schleißheim Geld zu ergaunern. Kein …
Mit gefälschter Mail-Adresse: Betrüger fordern Geld von Verein 
Firma kündigt Verträge: Landkreis muss Schrott-Entsorgung neu organisieren
Der Landkreis München muss die Entsorgung von Altholz, Elektroschrott und Co. neu organisieren. Der bisherige Betreiber hat alle Verträge gekündigt.
Firma kündigt Verträge: Landkreis muss Schrott-Entsorgung neu organisieren

Kommentare